Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Seniorenbeirat für Samtgemeinde Meinersen

Samtgemeinde Meinersen Seniorenbeirat für Samtgemeinde Meinersen

Meinersen. Mit zahlreichen Angeboten für die Jugend präsentiert sich die Samtgemeinde Meinersen seit Jahren als äußerst familienfreundlich. Jetzt geht es darum, ein Netzwerk für eine weitere Altersgruppe aus der Taufe zu heben - einen Seniorenbeirat für Menschen ab 60 zu gründen.

Voriger Artikel
Feilschen in Gärten und Eingängen
Nächster Artikel
Platzmangel: Bürgerbüros bald in alter Kirche?
Quelle: Archiv

Dieses Projekt haben sich Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka und Sozialkoordinator Lutz Hesse aktuell auf die Fahne geschrieben. „Aktive Mitstreiter sind dabei willkommen“, hoffen sie auf Hilfe.

„Wir möchten Akteure finden, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen“, sagt Monzka zur geplanten Gründung eines Seniorenbeirates. Sein zeitliches Ziel dabei sind die Kommunalwahlen im Oktober. Bis dahin hofft er, dass mit beratender Hilfe von Hesse ein Seniorenbeirat bereit steht, der fortan die Belange der älteren Generation in die dann neu gewählten politischen Gremien einbringt.

„Wir werden immer älter“, sagt der Samtgemeindebürgermeister und nennt Beispiele. Danach wurden laut einer Studie im Jahr 1965 58 Senioren 100 Jahre alt, im Jahre 2006 erreichten bereits 5480 Menschen dieses hohe Alter.

Punktuell sei bereits einiges auch für ältere Menschen umgesetzt worden oder in Planung. Montzka zählt dazu die Müdener Seniorenwohnanlage Holzenhof auf oder den geplanten Bürgerbus. Gemeinsam mit Hesse will er jedoch mehr: „Bislang fehlt das Sprachrohr, das sich für die Bedürfnisse Älterer einsetzt“, sagt er mit Blick auf einen Beirat, der die Belange von Senioren umsetzt, der laut Hesse aber auch übergreifend am Netzwerk der Jugendarbeit mitarbeitet. Wer Interesse hat, einen Seniorenbeirat zu gründen, kann sich bei Lutz Hesse melden unter Tel. 05372-9719497 oder per Mail: lutz.hesse.@sg-meinersen.de

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr