Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Seit 1489 gehört Bauernhof der Familie Heuer
Gifhorn Meinersen Seit 1489 gehört Bauernhof der Familie Heuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 30.03.2018
Hier ist die Welt noch in Ordnung: Auf dem Hof Heuer in Bokelberge verkriechen sich die Hühner nur für die Nacht im Wagen. Quelle: Thomas Freiberg
Anzeige
Bokelberge

 Auf diesem Hof in der Allerniederung des Landkreises Gifhorn kommen die Hühner mit Karacho angerannt, wenn Johanna oder Hans-Heinrich Heuer auftauchen. Weil sie es gewohnt sind, aus den Händen ihrer Pfleger gefüttert zu werden. Voller Liebe kümmern sich alle Familienmitglieder um das Federvieh. Johanna Heuer: „Unsere Hühner sind tagsüber draußen und nachts im Wagen, damit sie sicher untergebracht sind und nicht frieren müssen.“

Es gibt zwar auch einen Stall für die Kühe, aber „die stehen selten im Stall, sie gehen möglichst oft und gerne auf die Weide, das bekommt ihnen echt am besten“, berichtet die Landwirtin. Nur so, das weiß man hier, fühlen sich die Tiere richtig wohl. Sie bleiben schön gesund, und das zahlt sich dann letztendlich durch die Produkte, die sie liefern werden, aus. Familie Heuer betreibt einen kleinen Hofladen im Bauernhaus. Die Kunden dürfen sich an der Auslage selbst bedienen. Bei ihnen kann man Eier, Saisongemüse, Rhabarber, Kartoffeln, Honig, Blumen, Stroh, Rohmilch ab Hof und auch Roggen kaufen.

Klingt nach heiler Welt, Landwirt Hans-Heinrich Heuer spricht aber auch von sehr viel harter Arbeit. Kaum könne man sich als Außenstehender vorstellen, was es letztendlich heißt, rund um die Uhr für die Tiere und die Landwirtschaft da zu sein: „Für uns gibt es keine Ferien. Zu unserem großen Glück wird einer der vier Söhne die Familientradition Landwirtschaft weiterführen.“ Denn trotz der schweren körperlichen Arbeit will keiner hier die frische Landluft missen.

Von Thomas Freiberg

Maria Trezinski, Jahrgang 1994, ist die neue Stipendiatin im Künstlerhaus Meinersen. Sie hat ein Jahresstipendium erhalten, gefördert durch die Gemeinde und die Samtgemeinde. Ihr künstlerischer Arbeitsschwerpunkt ist die Malerei.

30.03.2018
Meinersen Nabu-Artenschutzzentrum Leiferde - Storch Fridolin hat eine Neue

So schnell kann es gehen! Kaum war die Meldung Ende voriger Woche verbreitet, dass Friederike abgehauen war und der Leiferder Storch Fridolin alleine im Nest saß, da tauchte ein neues Storchenweibchen auf. Und nach anfänglichem Missfallen scheint sich das neue Paar allmählich zu arrangieren.

26.03.2018

Da gab es Schlüssel gleich im Doppelpack: Die Feuerwehr Hahnenhorn freut sich nicht nur über ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W). Die Brandschützer haben auch gleich das passende Feuerwehrhaus bezogen. Anlass für eine Einweihungsfeier mit Musik, Grußworten, Freibier und gutem Essen.

25.03.2018
Anzeige