Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Schnelles Internet rund um Meinersen
Gifhorn Meinersen Schnelles Internet rund um Meinersen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.09.2017
Weitere 800 Haushalte versorgt: Über schnelles Internet informierten Oliver John (v.r.), Sabine Köhler, Thomas Spanuth, Ralf Heuer und Carsten Dietrich   Quelle: Hilke Kottlick
Ahnsen/Päse

 „Die Telekom war mit ihrem Ausbau schneller als geplant“, freute sich Meinersen Bürgermeister Thomas Spanuth über den fixen Ausbau des restlichen Vectoring-Netzes. So sei die Freischaltung ursprünglich erst für das vierte Quartal geplant gewesen. Damit können laut Sabine Köhler jetzt weitere 800 Haushalte schneller im Internet surfen. Laut Techniker Oliver John sind im neuen Netz Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das maximale Tempo beim Herunterladen steige auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s), beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. „Dafür wurden elf Kilometer Glasfaser verlegt und 13 Verteiler mit moderner Technik aufgerüstet“, erläutert John.

„Mit der neuen Vectoring-Technik schaffen wir die Grundlage für weiteres Wachstum in den Ortschaften“, blickte Carsten Dietrich, Meinerser Gemeindedirektor, voraus. Das bestätigte Ordnungsamtschef Ralf Heuer. Danach sei nun ein zusätzlichen Faktor für den Wirtschaftsstandort der Region geschaffen worden.

Unter anderem in Päse, Böckelse, Höfen, Hünenberg und Siedersdam sowie im alten Dorf von Ohof sorgt die Firma FNOH-DSL für schnelles Internet. Laut Marc Blechschmidt laufen Planungen für Gilde, Ettenbüttel, Müden und Flettmar. Dabei setzt diese Firma auf „zeitnahe Abwicklung“. Details zum schnellen Internet-Ausbau von FNOH-DSL gibt es bei einer Info-Veranstaltung am Mittwoch, 27. September, um 19 Uhr im Bürgerhaus Päse und am Donnerstag, 5. Oktober, um 19 Uhr im DGH Ettenbüttel.

Von Hilke Kottlick

Zwei Verletzte und zwei total zerstörte Fahrzeuge: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 188 auf Höhe der Abfahrten nach Leiferde und Ettenbüttel ereignet hat. Die Straße musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden, im einsetzenden Berufsverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen.

21.09.2017

Beim Rangieren auf einem Hof in Päse hat eine Autofahrerin am Mittwochmorgen eine Grenzmauer überfahren. Ihr Auto stürzte etwa 80 Zentimeter tief auf ein angrenzendes Grundstück. Die Fahrerin und ein Kleinkind, das mit im Auto saß, wurden nicht ernsthaft verletzt.

20.09.2017

Die Fußball-Mädchen des Sibylla-Merian-Gymnasiums sicherten sich durch ein 2:0 im kleinen Finale gegen das Marien-Gymnasium aus Bocholt (Nordrhein-Westfalen) den dritten Platz beim Bundesfinale des Schul-Cups im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia.

19.09.2017