Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Schnelles Internet: „Langsam war gestern“
Gifhorn Meinersen Schnelles Internet: „Langsam war gestern“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.07.2017
Langsam war gestern: Oliver John (v.l.), Patrick Kurzweg-Böttcher und Sabine Köhler freuen sich mit Jenny Richter, Thomas Spanuth und Steffen Weichsler über den Internet-Ausbau. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Meinersen

Das bedeutet, dass in Teilen Meinersens und in Bereichen der Ortsteile Ahnsen, Ohof und Seershausen ab Montag, 17. Juli, die ersten schnellen Internet-Anschlüsse zur Verfügung stehen werden. Dabei steigt das maximale Tempo beim Herunterladen auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde und beim Hochladen auf bis zu 40 Megabit.

„Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind“, informierte Sabine Köhler. Die Vertriebsbeauftragte der Telekom war gemeinsam mit Techniker Oliver John und Baubegleiter Patrick Kurzweg-Böttcher vor Ort, um im Detail über das Projekt zu informieren. Danach ist ab der offiziellen Freischaltung am Montag, 17. Juli, auch das „Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud bequemer“. Sie verwies zudem darauf, dass mit dem bereits gestarteten zweiten Ausbauprogramm noch „weitere rund 800 Haushalte bis zum vierten Quartal an das neue Netz angeschlossen werden“.

Schnelle Internetanschlüsse können Köhler zufolge ab sofort online, im Fachhandel oder telefonisch gebucht werden unter Tel. 0800/3303000 oder unter www.telekom.de/schneller

„Langsam war gestern, heute sind wir schnell unterwegs auf der Datenautobahn“, meinte Spanuth. „Es geht voran“ sagte er im Beisein der stellvertretenden Gemeindedirektorin Jenny Richter und von Steffen Weichsler, Vizechef im Fachbereich Ordnung. Als nächstes Ziel versprach der Bürgermeister, „alle Haushalt in der Gemeinde Meinersen mit schnellem Internet zu versorgen“.

Von Hilke Kottlick

Meinersen Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen - Fußball-Mädchen bei Bundesfinale dabei

Nachdem sie sich zuvor auf Kreis- und Bezirksebene souverän durchgesetzt hatten, vertraten die Fußball-Mädchen der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2005 bis 2007) des Sibylla-Merian-Gymnasiums den Bezirk Braunschweig beim niedersächsischen Landesentscheid von Jugend trainiert für Olympia.

05.07.2017
Meinersen Fertigstellung in Meinersen für Ende Herbst vorgesehen - Neuer Post-Zustellstützpunkt entsteht zurzeit im Gewerbegebiet

Schweres Gerät rollt zurzeit durch das Meinerser Gewerbegebiet: Neben dem geplanten Feuerwehr-Übungsplatz entsteht ein neuer Post-Zustellstützpunkt. Der bietet laut Jens-Uwe Hogardt, Post-Sprecher in Hamburg, künftig auf rund 700 Quadratmetern Fläche mehr Platz besonders für die stetig steigende Aufnahme von Paketen.

07.07.2017
Meinersen Ferienbetreuung in der Samtgemeinde Meinersen - Models treten auf als Glamour-Queen

Modenschau einmal anders hieß es jetzt in der Ferienbetreuung der Samtgemeinde Meinersen. Die Kinder liefen als Glamour-Queen, Sternen-Fee oder Mager-Skelett über den Laufsteg. Ihr Outfit hatten sie dabei selbst kreiert.

03.07.2017
Anzeige