Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Schlagloch-Streit soll ein Ende haben

Ohof Schlagloch-Streit soll ein Ende haben

Ohof. Die Ohofer Straße Im Dorfe ist ein Dauerbrenner. Bezüglich der Besitzverhältnisse der Straßenränder gibt es seit langer Zeit keinen Konsens zwischen Anliegern und Gemeinde.

Voriger Artikel
Einbrüche in Meinersen und Leiferde
Nächster Artikel
Marathon im Spinning und Zumba in Leiferde

Ohof: Stefanie Winter (v.l.), Brunhilde Jahns und Rolf Frank den Schlagloch-Streit lösen.

Quelle: Kottlick

Das soll jetzt ein Ende haben.

Die Schlaglöcher sind mittlerweile so tief, dass sie den Anliegern zufolge bereits für Schäden an Autos sorgten. Andererseits befürchten die Anwohner aber hohe Kosten - im Fall einer Straßensanierung durch die Gemeinde. „Risse und Löcher wurden im vorigen Jahr schon einmal mit Split aufgefüllt“, blickt Anlieger Rolf Frank zurück. „Drei bis vier Wochen später waren diese Löcher aber tiefer als zuvor“, sagen auch die Anwohnerinnen Stefanie Winter und Brunhilde Jahns. Ihnen sei daran gelegen, dass die Anlieger die Schäden in Eigenarbeit beseitigen. Übernehme die Gemeinde die Reparaturen, sei zu befürchten, dass auch ein teurer Gehweg angelegt wird, den die Anwohner für überflüssig halten. Laut Winter sind bereits Warnschilder an der Straße mit „Betreten auf eigene Gefahr“ angedacht gewesen. Frank betont, dass er die Verwaltung mehrfach darauf hingewiesen habe, „dass sie die Verkehrssicherungspflicht hat“.

Angesichts der Größe der Schlaglöcher sei klar, dass etwas passieren muss. Vorerst sei eine Diskussion im kleinen Kreis geplant, sagt Jahns. Im Anschluss wollen die Anlieger das Gespräch mit Verwaltungsvertretern suchen.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr