Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Reifenklau: Dieb beim letzten Rad gestört

Seershausen Reifenklau: Dieb beim letzten Rad gestört

Ein Reifendieb blieb am Sonntag in Seershausen erfoglos. Drei Räder hatte ein unbekannter Täter bereits abmontiert, ehe er vermutlich beim letzten Rad gestört wurde.

Voriger Artikel
startup@school: Meinerser Realschüler ausgezeichnet
Nächster Artikel
Letzter Schultag fürs Rektoren-Duo

Erfolglos: Ein Reifendieb wurde am Sonntag offenbar gestört, als er das letzte Rad eines Toyotas abmontieren wollte.

Quelle: Archiv

Die Besitzer eines Toyota Avensis hatten ihren Wagen am 12.06. gegen 12:00 Uhr in der Grundstücksauffahrt abgestellt. Am anderen Morgen gegen 05:15 Uhr stellten sie dann fest, dass ein unbekannter Täter bereits drei Räder abmontiert hatte und das Auto mit einem Wagenheber angehoben war, um auch das vierte Rad zu demontieren. Hierbei wurde er offenbar gestört und suchte unerkannt das Weite.

Hinweise bitte an die Polizei in Meinersen unter 05372/97850 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr