Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Eintracht-Profis besuchen Realschule Meinersen
Gifhorn Meinersen Eintracht-Profis besuchen Realschule Meinersen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 22.09.2018
Profis an der Schule: Robin Becker, Niko Kijewski, Reha-Trainer Andreas Groß und Schiedsrichter Robert Schröder besuchten die Realschule Meinersen. Quelle: Eintracht Braunschweig
Meinersen

Der Deutsche Fußballbund hatte dafür am Tag zuvor ein umfassendes Sport- und Stationsprogramm auf dem Sportplatz des Schulzentrums aufgebaut.

Vier Eintracht-Profis an der Realschule

Unter dem Slogan Profis in der Schule, stellten sich „vier Profis von Eintracht Braunschweig den Fragen der Schüler“, berichtet Christopher Literski, Sportfachleiter an der Realschule Meinersen. Die Spieler Robin Becker und Niko Kijewski plauderten dann auch genauso aus ihren Profi-Alltag wie Reha-Trainer Andreas Groß und DFB-Schiedsrichter Robert Schröder.

Bildergalerie vom Besuch der Eintracht-Profis

Profis an der Schule: Die Realschule Meinersen feierte den Besucher der Eintracht-Spieler Robin Becker und Niko Kijewski sowie von Reha-Trainer Andreas Groß und Schiedsrichter Robert Schröder mit einem großen Sporttag.

Viele Sport-Angebot für die Schüler

Parallel zu den Interviews waren auf dem Sportplatz eine Showbühne und ein riesiger Parcours mit Geräten und Spielstationen des DFB aufgebaut. Dort konnten die Schüler das Tempo ihrer Schüsse messen, Genauigkeit beim Torwandschießen beweisen oder Feingefühl zeigen beim Frisbee-Golf, Dartwerfen, Fußballtennisturnier oder Fahrradparcours. Geschick war zudem angesagt beim Fußball-Kleinfeldturnier, Fußballtennisturnier, Basketball, Street- oder Handball, Golf, Schach und auf Inlinern. Der Niedersächsische Fußballverband hatte zudem eine Hüpfburg für die jüngeren Schüler zur Verfügung gestellt.

Gute Kontakte zur Eintracht

Es war ein riesiges Sport- und Schulfest für die 490 Realschüler, von denen laut Literski allerdings einige derzeit auf Klassenfahrt sind. Und dass die Profis von der Eintracht zu Gast waren, ist laut Literski auch dem Kontakt der Realschule zu dem Braunschweiger Verein geschuldet. Bietet die Realschule doch seit zwei Jahren eine Fußballklasse an und kooperiert mit der Fußballschule Eintracht4Kids und der Aktion Löwenbande.

Von Hilke Kottlick

Nachhaltiger kann Unterricht kaum sein. Einer der wohl ältesten Zeitzeugen berichtete am Dienstag am Schulzentrum in Meinersen von Überlebensstrategien, anhand derer er als Jude den Holocaust überlebte. Es war der 93-jährige Sally Perel. Er schilderte Passagen aus seinem Buch, mit dem er weltberühmt wurde: „Ich war Hitlerjunge Salomon“.

18.09.2018

Schwer verletzt wurde ein 70 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag auf der Landesstraße 283 südöstlich von Müden. Der Mann geriet mit seinem Chopper ins Schlingern und rutschte frontal in ein entgegen kommendes Auto.

18.09.2018

Autor Fabian Lenk schreibt spannende historische Romane für Kinder und Jugendliche. Seine Reihe Zeitdetektive ist mittlerweile in viele Sprachen übersetzt worden. Jetzt war Lenk an der Grundschule Müden zu Gast – und nahm die Schüler mit auf eine Reise ins mittelalterliche Köln.

17.09.2018