Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Premiere für die Hubertusmesse
Gifhorn Meinersen Premiere für die Hubertusmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 31.10.2016
Hubertusmesse: Die Gifhorner Kreisjägerschaft lud erstmalig in Leiferde zu der traditionellen Veranstaltung ein. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Die Organisation der Veranstaltung hatte dieses Mal in den Händen des Hegerings Hillerse gelegen. „Er hat einen würdigen Rahmen geschaffen“, sagte Ernst-Dieter Meinecke, Vorsitzender der Kreisjägerschaft. Mit der traditionellen Messe zum Hubertustag wandere die Jägerschaft dabei von Jahr zu Jahr durch die Orte des Landkreises. Leiferde war erstmalig Veranstaltungsort.

Für die passende musikalische Unterstützung und Begleitung mit Jagdsignalen sorgten die Bläsergruppe des Hegerings Hillerse unter Leitung von Karl-Heinz Döweling sowie das Parforcehorn-Bläsercorps Gifhorn unter Leitung von Günther Kaufmann. Die Bläser kümmerten sich auch um die Mitgestaltung der liturgischen Abläufe, auf die Orgel wurde verzichtet. Am Ende spielten alle gemeinsam den Hubertusmarsch.

Mit der Hubertusmesse erinnern die Jäger an den Heiligen Hubertus von Lüttich. Der Überlieferung nach war Hubertus als junger Edelmann ein leidenschaftlich ausschweifender Jäger, der die Erlegung des Wildes als Selbstzweck sah. Später erkannte er in allen Wesen Geschöpfe göttlichen Ursprungs und hat sich deshalb hegend und pflegend für sie verwandt. Das ging als Waidgerechtigkeit in die Verhaltensgrundsätze der Jägerschaft ein.

Im Anschluss an die Messe gab es dann für die Besucher noch heimische Wildspezialitäten.

cn

Das war eine Herausforderung für alle Beteiligten: In Hahnenhorn gingen am Samstag 250 Feuerwehrleute an den Start. Wettkämpfe nach den alten Richtlinien der Eimerfestspiele standen dort an - die Brandbekämpfer bewiesen in der Dunkelheit ihr Können. Dabei konnte sich die Wehr aus Hahnenhorn freuen - sie wurde Sieger der eigenen Wettkämpfe.

30.10.2016

Zum Auftakt der Feierlichkeiten des 500. Reformationsjubiläums am heutigen Montag, 31. Oktober, freuten sich gestern auch die Gemeindemitglieder der evangelisch-lutherischen St. Georg-Kirchengemeinde in Meinersen über eine kleine Luther-Eiche. Sie war einen Tag zuvor gepflanzt worden.

30.10.2016

Hillerse. Das kam gut an. Bedeutend größer aber waren Freude und Aufregung der Akteure – der 99 Schüler der Hillerser Ovakara-Grundschule. Sie standen im  Rampenlicht und agierten als Tiger, Jongleure, Clowns in der schuleigenen Sporthalle, die die Mitglieder des Schulzirkus Lieberaum zur Zirkusarena umgestaltet hatten.

28.10.2016
Anzeige