Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Premiere für die Hubertusmesse

Leiferde Premiere für die Hubertusmesse

Leiferde. Hubertusmesse der Jägerschaft im Landkreis Gifhorn in Leiferde: Jetzt fand die Aktion rund um den Hubertustag in der St. Viti-Kirche in Leiferde statt. Pastor Thomas Duntsch übernahm die Liturgie.

Voriger Artikel
Feuerwehren stellen sich Wettkampf im Dunkeln
Nächster Artikel
Bushaltestelle in der Bahnhofstraße barrierefrei

Hubertusmesse: Die Gifhorner Kreisjägerschaft lud erstmalig in Leiferde zu der traditionellen Veranstaltung ein.

Quelle: Chris Niebuhr

Die Organisation der Veranstaltung hatte dieses Mal in den Händen des Hegerings Hillerse gelegen. „Er hat einen würdigen Rahmen geschaffen“, sagte Ernst-Dieter Meinecke, Vorsitzender der Kreisjägerschaft. Mit der traditionellen Messe zum Hubertustag wandere die Jägerschaft dabei von Jahr zu Jahr durch die Orte des Landkreises. Leiferde war erstmalig Veranstaltungsort.

Für die passende musikalische Unterstützung und Begleitung mit Jagdsignalen sorgten die Bläsergruppe des Hegerings Hillerse unter Leitung von Karl-Heinz Döweling sowie das Parforcehorn-Bläsercorps Gifhorn unter Leitung von Günther Kaufmann. Die Bläser kümmerten sich auch um die Mitgestaltung der liturgischen Abläufe, auf die Orgel wurde verzichtet. Am Ende spielten alle gemeinsam den Hubertusmarsch.

Mit der Hubertusmesse erinnern die Jäger an den Heiligen Hubertus von Lüttich. Der Überlieferung nach war Hubertus als junger Edelmann ein leidenschaftlich ausschweifender Jäger, der die Erlegung des Wildes als Selbstzweck sah. Später erkannte er in allen Wesen Geschöpfe göttlichen Ursprungs und hat sich deshalb hegend und pflegend für sie verwandt. Das ging als Waidgerechtigkeit in die Verhaltensgrundsätze der Jägerschaft ein.

Im Anschluss an die Messe gab es dann für die Besucher noch heimische Wildspezialitäten.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr