Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Polizei sucht Zeugen zu Unfallfluchten
Gifhorn Meinersen Polizei sucht Zeugen zu Unfallfluchten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 03.02.2019
Zeugen gesucht: Die Polizei meldet zwei Unfallfluchten nach Beschädigung geparkter Autos. Quelle: Archiv
Gamsen/Meinersen

Zu zwei Verkehrsfluchten sucht die Polizei Zeugen: Am Freitag zwischen 9.10 und 9.42 Uhr wurde ein schwarzer VW T-Roc auf dem Parkplätz des Helios-Klinikums beschädigt, zwischen 13 Uhr am Freitag und 7.30 Uhr am Samstag ein blauer VW Golf auf dem Meinerser Nettoparkplatz.

Der T-Roc wurde von einem Unbekannten beim Ein- oder Ausparken auf dem kostenpflichtigen Klinikum-Parkplatz beschädigt, die Schadenshöhe wird noch ermittelt. Auch beim blauen Golf wurde der rückwärtige Bereich vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt, hier wird die Schadenshöhe auf 3000 Euro geschätzt. In beiden Fällen entfernten sich die unbekannten Verursacher. Wer zu den genannten Zeiten auf dem Klinik-Parkplatz oder bei Netto in Meinersen etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 05371-9800 bei der Polizei in Gifhorn zu melden.

Von unserer Redaktion

Das Schild „Achtung Feuerwehrausfahrt in 150 Metern“ warnt Verkehrsteilnehmer in Ahnsen. Zwei Lichter blinken hell. Autofahrer sind informiert und Brandschützer können bei Alarm gefahrlos ausrücken.

04.02.2019

Ein Selbstverteidigungskursus für Frauen startet in Meinersen im Februar. Trainer Michael Fiedler sagt dazu: „Verhalte ich mich wie ein Opfer, werde ich zum Opfer.“

01.02.2019

Kein Plastikmüll auf dem Friedhof – dafür will die Gruppe CDU/Bündnis 90/ Grüne sorgen. Der Antrag wurde vom Samtgemeinderat an den Fachausschuss verwiesen. Mögliches schilderte Pesi Daver (Grüne).

31.01.2019