Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Polizei Meinersen: Rainer Heuer sagt adé
Gifhorn Meinersen Polizei Meinersen: Rainer Heuer sagt adé
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 28.11.2016
Wachwechsel bei der Polizei Meinersen: Michael Feistel (v.l.) Detlef Böntgen, Rainer Heuer und Michael Pientka. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Meinersen

Gifhorns Polizeichef Michael Feistel und Braunschweigs Polizeipräsidenten Michael Pientka nahmen den Wachwechsel vor - Heuer wurde als Kommissariatsleiter verabschiedet, Polizeihauptkommissar Detlef Böntgen (58) als Nachfolger begrüßt.

„Ein paar Tage bleibe ich noch, zieht euch warm an“, schmunzelte Heuer in Richtung der 30 Polizeibeamten, die rund um Meinersen und Wesendorf ihren Dienst versehen. Von der Peiner Polizei war Heuer nach Meinersen gewechselt. Sieben Jahre und zwei Monate leitete er dort das Kommissariat. Pientka ließ seine 43 Dienstjahre inklusive der Bundeswehrzeit Revue passieren.

Dann begrüßte er Heuers Nachfolger Detlef Böntgen, der erst bei der Braunschweiger Autobahnpolizei war, 2014 zur Gifhorner Polizei wechselte und zum 1. Dezember Nachfolger von Heuer wird. „Ich bin seit drei Wochen in Meinersen“, verwies Böntgen unter anderem auf „inhaltsvolle Herausforderungen“.

Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka hob die gute kommunale Partnerschaft zwischen Polizei und Verwaltung hervor. „Du warst ein fairer Chef und hast die Mitarbeiter stets mitgenommen“, ergriff Polizeihauptkommissar Thomas Bunk das Wort für die Kollegen. An Böntgen gewandt, versicherte Bunk: „Das hier ist eine Truppe, auf die du dich verlassen kannst“.

Abschiedsgeschenke gab es auch: Feistel überreichte dem begeisterten Afrika-Reisenden Heuer eine Hängematte mit den Worten „Rainer braucht auch Mal Ruhe“ und einen guten Tropfen mit der Aufschrift „Mumienwecker“.

hik

Ein Fall von umweltgefährdender Abfallbeseitigung beschäftigt die Ermittler der Polizei in Meinersen. Da es bislang leider noch keine heiße Spur zum Verursacher gibt, bitten die Beamten nun mit Hilfe der Medien um Zeugenhinweise.

28.11.2016
Meinersen Sybilla-Merian-Gymnasium Meinersen - Sport, Tanz, Theater, Leckereien beim Kulturabend

Musik und Gesang, Tanz und Sport, Theater und szenisches Spiel, Geschichten und Gaumenfreuden - das alles bot der Lese- und Kulturabend im Sibylla-Merian-Gymnasium. Vor Geschwistern, Eltern und Großeltern zeigten die Fünft- bis Zwölftklässler, was sie drauf haben.

27.11.2016
Meinersen Berthold Pliva übernimmt wieder die Illustration der Texte von Nils Busse - Zweites Kinderbuch mit Floh Ferdinand erscheint

Trotz seines Hinkebeins hüpft Floh Ferdinand wieder fröhlich durch die Seiten: Der Erfolg nach Herausgabe des ersten Buches und der Spaß am Projekt ließen die Erschaffer Berthold Pliva aus Dalldorf und Nils Busse aus Einbeck erneut zu Feder, Stiften und Papier greifen. Dabei heraus gekommen ist wieder ein Kinderbuch.

28.11.2016
Anzeige