Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Polizei Meinersen: Rainer Heuer sagt adé

Wachwechsel: Detlef Böntgen neuer Chef Polizei Meinersen: Rainer Heuer sagt adé

Übermorgen betritt er zum letzten Mal als Leiter des Polizeikommissariats Meinersen das Dienstgebäude: Rainer Heuer wechselt in den Ruhestand. Das war heute Anlass für eine Feierstunde, an der nicht nur seine Familie Enkelkinder, sondern auch viele Kollegen teilnahmen.

Voriger Artikel
Unbekannter entsorgt Metallfässer im Wald
Nächster Artikel
Neuer Tierschutzverein: Hilfe für Straßenhunde

Wachwechsel bei der Polizei Meinersen: Michael Feistel (v.l.) Detlef Böntgen, Rainer Heuer und Michael Pientka.

Quelle: Hilke Kottlick

Meinersen. Gifhorns Polizeichef Michael Feistel und Braunschweigs Polizeipräsidenten Michael Pientka nahmen den Wachwechsel vor - Heuer wurde als Kommissariatsleiter verabschiedet, Polizeihauptkommissar Detlef Böntgen (58) als Nachfolger begrüßt.

„Ein paar Tage bleibe ich noch, zieht euch warm an“, schmunzelte Heuer in Richtung der 30 Polizeibeamten, die rund um Meinersen und Wesendorf ihren Dienst versehen. Von der Peiner Polizei war Heuer nach Meinersen gewechselt. Sieben Jahre und zwei Monate leitete er dort das Kommissariat. Pientka ließ seine 43 Dienstjahre inklusive der Bundeswehrzeit Revue passieren.

Dann begrüßte er Heuers Nachfolger Detlef Böntgen, der erst bei der Braunschweiger Autobahnpolizei war, 2014 zur Gifhorner Polizei wechselte und zum 1. Dezember Nachfolger von Heuer wird. „Ich bin seit drei Wochen in Meinersen“, verwies Böntgen unter anderem auf „inhaltsvolle Herausforderungen“.

Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka hob die gute kommunale Partnerschaft zwischen Polizei und Verwaltung hervor. „Du warst ein fairer Chef und hast die Mitarbeiter stets mitgenommen“, ergriff Polizeihauptkommissar Thomas Bunk das Wort für die Kollegen. An Böntgen gewandt, versicherte Bunk: „Das hier ist eine Truppe, auf die du dich verlassen kannst“.

Abschiedsgeschenke gab es auch: Feistel überreichte dem begeisterten Afrika-Reisenden Heuer eine Hängematte mit den Worten „Rainer braucht auch Mal Ruhe“ und einen guten Tropfen mit der Aufschrift „Mumienwecker“.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr