Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Plattdeutscher Abend zu Legende aus 17. Jahrhundert
Gifhorn Meinersen Plattdeutscher Abend zu Legende aus 17. Jahrhundert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 23.04.2018
Plattdeutscher Abend: In Müden wurde nun bereits zum 19. Mal zu einer entsprechenden Veranstaltung eingeladen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Müden

Bereits zum 19. Mal kamen Freunde der plattdeutschen Sprache in Müden nun zu einem plattdeutschen Abend mit buntem Programm im Bürgerhaus zusammen. Mit rund 100 Gästen war Organisatorin Anneliese Leffler zufrieden.

Geschichte aus dem 17- Jahrhundert thematisiert

Thema des Abends war „Dä Herzogsbrunnen in Ringeloah – Legende oder Woahrheit“. Die Geschichte wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Die Plattdeutschbeauftragte im Landkreis, Anneliese Leffler, hatte als Basis eine Begebenheit aus dem Jahr 1666 dafür näher recherchiert. Es ging um Georg Wilhelm, den Herzog von Celle, und seine Frau Eleonore Desmier d’Olbreuse. Ihre Tochter Sophie Dorothea soll ganz in der Nähe des so genannten Herzogsbrunnens geboren worden sein.

Plattdeutscher Arbeitskreis wirkt mit

Im Programm wirkten neben Anneliese Leffler auch die Mitglieder des Plattdeutschen Arbeitskreises mit. Sie trugen die Begebenheiten in historischen Kostümen in einem kleinen Theaterstück vor. Zudem gab es zwei Sketche. Die Vorsitzende der Landfrauen, Christa Bürger, übernahm die Begrüßung. Außerdem wurden auch gemeinsame Lieder gesungen.

Weitere Höhepunkte im Programm

Für die musikalische Begleitung war dieses Mal Zlatko Baban aus Montenegro mit seinem Sohn Marko verantwortlich. Barbara Luckas zeigte mit ihrer historischen Tanzgruppe „Amici Saltandi“ Tänze, und Ulrich Willier von der Medienwerkstatt aus Hankensbüttel hielt das Geschehen in Ton und Bild fest.

Kinder lernen wieder Plattdeutsch

Die Zuschauer erlebten im Bürgerhaus einmal mehr eine gelungene Veranstaltung zur Pflege der plattdeutschen Sprache. In der Region gibt es noch zahlreiche Menschen, die die Sprache beherrschen, auch Kindern wird sie mittlerweile wieder nahe gebracht – unter anderem von Anneliese Leffler.

Von Chris Niebuhr

Hunderte von Besuchern kamen am Sonntag zum Storchenfest des Artenschutzzentrums in Leiferde. Und dort gab es viele Highlights für sie.

22.04.2018

Mit den Planungen für die neue Kindertagesstätte hat sich jüngst der Leiferder Bau-, Planungs- und Umweltausschuss beschäftigt. An der Volkser Straße sollen zunächst fünf Gruppen mit je 30 Kindern untergebracht werden.

21.04.2018

Mit 151 km/h hat die Polizei am Freitagmorgen einen 39-jährigen Autofahrer bei Ettenbüttel erwischt. Er war der unrühmliche Spitzenreiter der Kontrolle. Weitere Raser wurden erwischt.

20.04.2018
Anzeige