Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Plattdeutscher Abend: Thema St. Petri-Kirche

Müden Plattdeutscher Abend: Thema St. Petri-Kirche

Müden. Generalprobe war am Montag angesagt - Kinder und Erwachsene haben seit Anfang Februar fleißig geübt - für den nächsten Plattdeutschen Abend im Müdener Bürgerhaus. Dort treffen sich Jung und Alt am kommenden Freitag, 22. April, um 19 Uhr.

Voriger Artikel
Samtgemeinde lädt zum Integrationsforum
Nächster Artikel
Diebstähle bei Feuerwehr beschäftigen die Polizei

Generalprobe: Schüler und Erwachsene haben wieder fleißig für ihren Auftritt beim Plattdeutschen Abend im Bürgerhaus in Müden geübt.

Quelle: Hilke Kottlick

Das Thema dabei lautet: Die St. Petri-Kirche zu Müden/Aller. Regie führt einmal mehr Anneliese Leffler, Plattdeutschbeauftragte im Landkreis Gifhorn.

Während des Plattdeutschen Abends dreht sich alles um Kirche und Pastoren. Ist doch laut Leffler seit alters her die St. Petri-Kirche zu Müden/Aller Mittelpunkt des dörflichen Lebens. Die Plattdeutschbeauftragte wird in ihrem Referat „Upp üse Mie’ersche Platt“ einen historischen Überblick mit Baugeschichte und Ausstattung der St. Petri-Kirche geben sowie über die bisherigen hier amtierten Pastoren und das Gemeindeleben der heutigen St. Petri-Kirchengemeinde berichten. Außerdem führt sie durch das Programm.

Auch Schüler der örtlichen Aller-Oker-Schule und des Sibylla-Merian-Gymnasiums in Leiferde und Meinersen sind wieder aktiv dabei. Die Mädchen und Jungen tragen mit plattdeutschen Sketchen, Lesungen und Liedern zum Gelingen des fröhlichen Abends bei. Und auch Erwachsene zeigen humorvoll ihr sprachliches und schauspielerisches Talent.

Zum Mitsingen liegen Texte aus, die von der Gitarrengruppe der Müdener Kirchengemeinde begleitet werden. Hierzu laden die Müdener Landfrauen und Anneliese Leffler auch Nichtmitglieder, Kinder und „Landmänner“ ein. Humor und Spaß sind laut Leffler garantiert. Der Eintritt ist frei.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr