Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Plakette für behindertengerechten Ausbau
Gifhorn Meinersen Plakette für behindertengerechten Ausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 09.02.2017
SoVD-Plakette: Heinz-Ulrich Kabrot (v.l.), Frank Jäger, Rolf Schulz, Johannes Pohl und Detlef Tanke vor dem Rathaus, das wie das angrenzende Haus der Vereine barrierefrei ausgebaut ist. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Aber auch die WC-Sanitärobjekte, der höhenverstellbare Küchentisch, die stufenlosen Zugänge oder die zeitverzögerte Schließanlage an der Haustür sorgen für Barrierefreiheit im Haus der Vereine am Rathaus in Hillerse. Deshalb wurde das Haus gestern von Vertretern des Sozialverbandes (SoVD), von Heinz-Ulrich Kabrot vom Kreis und von Johannes Pohl aus dem Ort mit der Plakette für Barrierefreiheit ausgezeichnet.

„Ein gutes Beispiel: Überlegt geplant - an alle gedacht“, ist auf der SoVD-Plakette für Barrierefreiheit zu lesen. Als das Hillerser Haus der Vereine ausgebaut wurde, hat Rolf Schulz, der heute Stellvertreter des Vereinsvorsitzenden Frank Jäger ist, Nachbesserungen sofort umgesetzt, erinnerte gestern Bürgermeister Detlef Tanke an die Zeit der Renovierung.

Und wenn Schulz und seine Helfer auch von Anfang an einen barrierefreien Ausbau geplant hatten, so gab es im Nachhinein doch kleine Nachbesserungen. Pohl hatte die Räume anhand einer Checkliste auf Barrierefreiheit überprüft. So wurden laut Jäger allen Anforderungen entsprechend dann auch die Parkplätze noch baulich angepasst. Damit ist am Hillerser Haus der Vereine alles barrierefrei - Eingang, Küche, WC, Fluchtwege oder Schließanlage. Die gesamte Anlage entspricht den Anforderungen des SoVD. Deshalb griff Rolf Schulz gestern sofort zum Werkzeug und montierte die verliehene Plakette am Eingangsbereich.

 hik

Die Stimmung ist locker, aber auch konzentriert. Fünf Erwachsene und zwei Kinder sitzen erstmals in dem Arbeitskreis "Platt is cool" im Bürgerhaus Müden zusammen.

11.02.2017

Bislang unbekannte Einbrecher drangen am frühen Montagabend gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Heinekenkamp in Seershausen ein. Im Haus durchwühlten sie Schränke und Kommoden und entwendeten schließlich 50 Euro aus einer vorgefundenen Geldbörse.

07.02.2017

Der Jazzfrühschoppen des Kulturvereins Meinersen ist seit langer Zeit eine beliebte Institution in der Region. Auch kürzlich wieder stieg die Veranstaltung im Kulturzentrum. Dieses Mal waren die Excelsior Jazzmen als Band dabei.

06.02.2017
Anzeige