Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Paradise Burns: Bilder entstanden im Künstlerhaus
Gifhorn Meinersen Paradise Burns: Bilder entstanden im Künstlerhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 30.01.2017
Neue Ausstellung in Meinersen: Ernst Posselt vom Künstlerhaus im Gespräch mit Friederike Jäger (l.) und Pia Gralki. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Die insgesamt rund 45 Werke von Friederike Jäger greifen den Kontrast auf zwischen Himmel und Hölle. Es handelt sich überwiegend um gemalte Bilder, auch Collagen sind zu sehen. Zudem gab es zur Eröffnung der Ausstellung eine Musikperformance zu Zitaten von Mariah Carey. „Meine Bilder sind alle in einem Jahr hier in Meinersen entstanden“, sagte die Künstlerin.

Friederike Jäger (26) ist Meisterschülerin an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Zuvor hat sie dort Freie Kunst studiert, sich vor allem mit Malerei und Sounddesign beschäftigt. Im norwegischen Bergen hat sie sich bei einem Studienaufenthalt mit ähnlichen Schwerpunkten befasst, Klang und Zeichnung standen dort im Mittelpunkt ihrer Arbeit.

Ihre Ausstellung „Paradise Burns“ bildet den Abschluss ihrer Stipendiatenzeit im Künstlerhaus. Sie war insgesamt 15 Monate lang Stipendiatin statt der sonst üblichen zwölf Monate. „Wir haben Friederike Jäger das ermöglicht, weil sie zwischendurch viele Wochen in Berlin war. Es ist wichtig, sich ein zweites künstlerisches Standbein aufbauen zu können“, meinte Ernst Posselt, Vorsitzender des Künstlerhausvereins.

Die Ausstellung ist noch bis zum 11. Februar im Künstlerhaus zu sehen. Geöffnet ist dafür jeweils an den Wochenenden von 15 bis 18 Uhr, außer am letzten Ausstellungswochenende, an dem sonntags keine Besichtigung mehr möglich ist.

cn

Neue Wege beschreitet jetzt der Kulturverein Meinersen und Umgebung: Er bietet erstmals ein Forum für Bands und Songwriter aus der Region an und lädt Musiker auf die Bühne des Kulturzentrums Meinersen ein. Dort fällt am Samstag, 6. Mai, um 18 Uhr der Startschuss für den Bandcontest „Meinersen muckt“.

27.01.2017
Meinersen Polizei sucht LKW-Fahrer und mögliche Zeugen - Verkehrsunfall bei Müden/Aller

Am Donnerstag gegen 14.35 Uhr, kam es auf der Landesstraße 299, zwischen Ahnsen und Müden, zu einem Verkehrsunfall. Ein LKW verlor einen Teil seiner Ladung, die auf die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden PKWs fiel. Nun sucht die Polizei den LKW-Fahrer sowie mögliche Zeugen des Unfalls.

27.01.2017

Kleine Feierstunde gestern vor dem Schützenheim in Meinersen: Im Beisein zahlreicher Gäste weihte Bürgermeister Thomas Spanuth dort die neu ausgebauten Straßen Bambergsweg und Am Sportplatz sowie den Buswendeplatz vor der Ameisen-Grundschule ein.

26.01.2017
Anzeige