Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Päse: Historisch gewachsenes Altdorf schützen
Gifhorn Meinersen Päse: Historisch gewachsenes Altdorf schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 07.01.2019
Erbaut 1749: Um die historischen Gebäude im alten Dorf in Päse zu erhalten, wird jetzt eine Gestaltungssatzung entworfen. Quelle: Hilke Kottlick
Päse

Auf den Weg gebracht wird derzeit eine Gestaltungssatzung für das Altdorf Päse. Der Gemeinderat Meinersen hat sich dafür im alten Jahr ausgesprochen (AZ berichtete). Der Anstoß dafür kommt vom Verein Dorfleben Päse und Bauernschaft. „Uns liegt daran, das historisch gewachsene Ortsbild Päses zu wahren“, hatte Vereinschef Hans-Peter Becker die Ratsleute im Zuge der letzten Sitzung informiert.

Verein macht sich seit Jahren fürs Dorf stark

Weil Privatleute und Vereine kein Antragsrecht bei Ratssitzungen haben, hatte Bürgermeister Thomas Spanuth für den Päser Verein die Gestaltungssatzung beantragt vor dem Hintergrund, dass sich der Verein bereits seit Jahren für das Dorf stark macht. „Der Verein befürchtet, dass im Rahmen von Generationswechseln große Hofstellen in Päse anders genutzt und verändert werden könnten“, nannte Spanuth Hintergründe.

„Fehlentwicklungen vermeiden“

„Uns liegt daran, das historische gewachsene Ortsbild Päses zu wahren, Neubauten harmonisch in das Ortsbild einzufügen und Fehlentwicklungen zu vermeiden“, erläuterte Becker. So finde es der Verein wichtig, „die Harmonie der Baustoffe, Farben und Formen zu wahren und die Harmonie der Maßstäblichkeit zu fördern“.

Umfrage unter 123 Haushalten

Die Anwohner Päses waren vom Vorstand bereits im Vorfeld über die geplante Gestaltungssatzung informiert worden. So hatte der Verein eine Umfrage initiiert. Dabei wurden 123 Haushalte in Päse befragt, ob „im Altdorf Päse beim Neubau von Häusern oder bei Anbauten an und Erweiterungen von vorhandenen Häusern konstruktive Regeln und Vorschriften gelten sollen“.

Laut Becker stimmten 88 Haushalte – 71,5 Prozent – mit ja, 19 Haushalte – 15,5 Prozent – mit nein, 16 Haushalte – 13 Prozent – enthielten sich. Der Gemeinderat sprach sich dann auch mehrheitlich für den Antrag aus. Jetzt beschäftigten sich Fachausschuss und Verwaltung mit der künftigen Gestaltungssatzung.

Von Hilke Kottlick

59 Mal rückte Ahnsens Feuerwehr in der vergangenen Saison aus. Ortsbrandmeister Heino Kleiß und die Führungsriege zogen während der Jahresversammlung am Samstag Bilanz.

06.01.2019

Sie sehen sich mit ihrem Programm irgendwo angesiedelt zwischen Nat King Cole, Louis Prima, Paul Kuhn und Roger Cicero: Das Trio Die kleine Swingbrause serviert der Kulturverein Meinersen zum alljährlichen Frühstücksjazz. Am Sonntag, 3. Februar, startet dieser Saisonauftakt um 11 Uhr im örtlichen Kulturzentrum.

04.01.2019

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 188 zwischen dem Leiferder Kreisel und Meinersen.

04.01.2019