Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Orchester hat sich zum Fressen gern
Gifhorn Meinersen Orchester hat sich zum Fressen gern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 04.05.2016
Turbulentes Stück: Die Theaterproduktion Nimmerland gastierte mit „Die 9. Sinfonie der Tiere“ auf Einladung des Fördervereins in der Meinerser Grundschule. Quelle: Ron Niebuhr

Das führte die Theaterproduktion Nimmerland jetzt als One-Woman-Show vor gut 150 Erst- und Zweitklässlern auf. Eine Schauspielerin verkörperte im fliegenden Wechsel 13 Tiere und den Dirigenten Karavan. Der arme Kerl war völlig platt, als er erkannte, wer sich hinter dem aus der Not heraus verpflichteten Orchester aus der „Agentur für schwer vermittelbare Künstler“ verbarg: tierische Musiker, die sich bestenfalls nicht besonders gut riechen konnten, schlimmstenfalls aber zum Fressen gern hatten - wie die Katze die Maus, der Wolf das Schaf und der Löwe alle.

Karavan platzierte die friedliebenden Tiere mit Holzblasinstrumenten abseits der gefährlichen Tiere mit Blechblasinstrumenten. Das entsprach zufällig genau der typischen Orchesterordnung. Nur leider war der Hunger der Raubtiere zu stark. Sie gingen auf die anderen Tiere los. Doch dem stummen Kontrabass-Bär gelang es, den musikalischen Zoo zu besänftigen - mit Beethoven! Im teils ganz schön turbulent präsentierten Stück hatten alle Tiere einen unverwechselbaren Klang und Charakter. Die Kinder lachten und applaudierten kräftig.

rn

Leiferde. Der für Seershausen beantragte Windpark (AZ berichtete) mit bis zu elf Anlagen rief am Montagabend auch den Meinerser Samtgemeinderat auf den Plan. Bei einer Gegenstimme sprach sich der Rat dafür aus, eine von der Verwaltung ausgearbeitete Stellungnahme gegen das Projekt abzugeben.

03.05.2016

Ahnsen. Wie viel Handel und Handwerk in Ahnsen steckt, war manchem bisher gar nicht bewusst - bis Sonntag. Da präsentierten sich Gewerbetreibende mit der Schau „Ahnsen mittendrin“. Unterstützt wurden sie von vielen Vereinen.

02.05.2016

In einem nicht alltäglichen Kriminalfall ermittelt die Polizei in Meinersen. In der Nacht zu Samstag verschwanden 15 Hühner aus einem Stall in der Moorstraße und konnten bisher nicht wieder aufgefunden werden.

02.05.2016