Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Tierschutzverein: Hilfe für Straßenhunde

Spenden sammeln beim Weihnachtsbasar in Ahnsen Neuer Tierschutzverein: Hilfe für Straßenhunde

In Meinersen wird derzeit ein Tierschutzverein gegründet: Der Name soll Kessy evin lauten. „Kessy war der Name meiner verstorbenen Hündin, evin ist türkisch und bedeutet soviel wie Haus oder Zuhause“, erläutert Initiatorin Sandra Glaser.

Voriger Artikel
Polizei Meinersen: Rainer Heuer sagt adé
Nächster Artikel
Archiv präsentiert dem Publikum historische Schätze

Sandra Glaser mit ihrem Hund aus der Türkei: Sie bietet kommenden Sonnabend in Ahnsen beim Weihnachtsbasar zugunsten des Tierschutzes Kunsthandwerk und Acrylbilder an.

Quelle: Hilke Kottlick

Ahnsen. Die Meinerserin engagiert sich mit Gründung des Tierschutzvereins einmal mehr für Straßenhunde in der Türkei. Um dafür Spenden zu sammeln und die Werbetrommel zu rühren, lädt sie für kommenden Sonntag, 4. Dezember, ab 10 Uhr zu einem Weihnachtsbasar vor dem Hofbräu-Eck in Ahnsen ein.

Bei diesem Weihnachtsbasar in Ahnsen sorgt ein Duo aus Ohof für Live-Musik, und es bieten bislang sechs Aussteller Kunsthandwerk, Handarbeiten, Acrylbilder, Bratwurst, Kaffee und Kuchen an. „Weitere Aussteller sind willkommen“, fordert Sandra Glaser zum aktiven Dabeisein auf.

Ihren Erzählungen zufolge erlebte die Tierschützerin im Urlaub in Antalya und Alanya immer wieder, dass in der Türkei Hilfe für zahlreiche Straßenhunde notwendig ist. So sorgt sie in Verbindung mit Tierschützern vor Ort - und wenn ausreichend Spendengelder vorrätig sind - für die Finanzierung von Kastrationen verwahrloster Tiere, für Vermittlungen nach Deutschland und für eine bessere Ausstattung der drei Tierheime in der Region. Auch der Erlös des Weihnachtsbasars soll für diese Zwecke Verwendung finden. Außerdem sammelt die Meinerserin abgelaufene Verbandskästen, um das darin enthaltene medizinische Verbrauchsmaterial den Tierschutzvereinen zur Verfügung zu stellen.

Sandra Glaser hofft nun, dass sich weitere Aussteller für den Weihnachtsbasar vor dem Hofbräu-Eck in Ahnsen bei ihr melden. Sie ist erreichbar unter Tel. 05372-5069 .

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr