Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neubau der Allerbrücke verschoben

Ettenbüttel Neubau der Allerbrücke verschoben

Meinersen. Einige große Baumaßnahmen sieht die Samtgemeinde Meinersen für 2016 vor. Den größten Brocken empfahl der Bauausschuss allerdings vorerst zurückzustellen: die Erneuerung der Ettenbütteler Allerbrücke für zwei Millionen Euro.

Voriger Artikel
TuS für Klimaschutz belohnt
Nächster Artikel
Kurzfilm über Integration feiert Premiere

Neubau verschoben: Der Bauausschuss der Samtgemeinde möchte 2016 zunächst den Zustand der Allerbrücke bei Ettenbüttel weiter prüfen lassen.

Quelle: Ron Niebuhr

Den Ansatz für die Allerbrücke verringerte der Ausschuss auf 50.000 Euro. Damit soll unter anderem geprüft werden, in welchen Zustand sich die Widerlager befinden, erklärte Bauamtsleiter Tobias Kluge gegenüber der AZ. Auch auf den Neubau des Bäckerweges zwischen Müden und Hahnenhorn für 1,2 Millionen Euro soll 2016 verzichtet werden. Stattdessen soll die Straße von Ettenbüttel über Bokelberge bis zum Bäckerweg in zwei Abschnitten 2016 und 2017 erneuert werden. Das kostet voraussichtlich 1,7 Millionen Euro.

Im Chemieraum der Realschule Meinersen sollen alle Versorgungsleitungen erneuert werden. Sie verlaufen künftig unter der Decke und können bei Bedarf vom Lehrer abgesenkt werden, erläuterte Daniela Sparwasser aus der Verwaltung. Auch ein Abluftschacht muss erneuert werden. Zudem werde neues Mobiliar angeschafft und für Belüftung der Schränke im Vorbereitungsraum gesorgt. Die Kosten liegen bei 180.000 Euro.

In der Grundschule Hillerse stehen ein neues Dach und Wärmeverbundssystem sowie neue Fenster an. Auf den Fluren sind Brandschutzabschnitte zu bilden. Insgesamt 300.000 Euro sind in den Jahren 2016 bis 2018 eingeplant. Die Grundschule Müden bekommt eine neue Laufbahn aus Tartan nebst Weitsprunggrube. „Die bisherige Aschenbahn hat der Gemeindeunfallversicherungsverband vor zwei Jahren gesperrt“, berichtete Sparwasser. Die Tartanbahn sei „langlebiger und günstiger in der Unterhaltung.“

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr