Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Neuauflage für Kubanische Nacht
Gifhorn Meinersen Neuauflage für Kubanische Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 26.07.2015
Kubanische Nacht: Die Band „Luiso y Los Chicos & Raoul“ auf der Bühne. Wegen des Sturms soll die Veranstaltung am kommenden Sonnabend wiederholt werden. Quelle: Kottlick
Anzeige

Laut Veranstalter Hans-Heinrich Williges soll sie nun am kommenden Wochenende wiederholt werden.

„Wir brauchen allein für den Aufbau eine Woche Zeit“, sagte Williges. Ein großes Zelt, eine Bühne, zwei Bars, ein großer Unterstand mit Tischen und Bänken und eine Tanzfläche waren unter anderem auf seinem Hof in Flettmar aufgebaut.

Dazu kam jede Menge schönster Dekoration alles abgestimmt auf das Motto „Kubanische Nacht“. Gut 200 Gäste hatten sich trotz der Unwetterwarnungen gegen 19 Uhr eingefunden. Sie sahen den Auftritt der HipHop Dance Kids von der Ballettschule Wagner aus Gifhorn. Kinder ließen sich zudem im Zelt schminken von Sonja Williges vom Kosmetik-Studio Lounge und es gab kubanische Livemusik mit der Band „Luiso y Los Chicos & Raoul“.

Auch ließen es sich die Gäste schmecken - da gab es ein Schwein am Spieß auf kubanische Art mit Salat und Brot, alternativ Pommes oder Backkartoffeln. Auch für landestypische Getränke war gesorgt - die Palette reichte vom Mojito über Cuba Libre und Cervesa bis hin zur Kubanischen Jungfrau - alles auf Wunsch mit oder ohne Alkohol.

Während der Sturm die Dekoration umwarf und die Temperaturen von 25 auf 16 Grad sanken, wurde es kalt und so richtig ungemütlich. „Wir haben das Fest ins Zelt verlegt und im kleinen Rahmen weiter gefeiert“, sagt Williges.

Er möchte die Kubanische Nacht aber noch einmal im großen Rahmen aufziehen und verspricht, sie für kommenden Sonnabend neu aufzulegen.

hik

Müden. Der Rat der Gemeinde Müden hat jetzt die nötigen Beschlüsse gefasst für die Details des Ausbaus von zwei Forstwegen. Sowohl am Bokelberger Weg als auch am Wilscher Weg sollen Baumaßnahmen beginnen, der erneute Ratsbeschluss berücksichtigt dafür nun auch die Ergebnisse von zwei Anliegerversammlungen.

27.07.2015

Gerstenbüttel. 500 Personen evakuiert, 250 Rettungskräfte im Einsatz, der Krisenstab tagte die ganze Nacht: Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde bei Baggerarbeiten an einem Teich am Donnerstag um 21 Uhr entdeckt.

24.07.2015

Meinersen. Die Gemeinde Meinersen geht neue Wege bei Ausgleichsmaßnahmen. Für ein entsprechendes Pilotprojekt sprach sich jetzt der Rat aus. Für das Baugebiet Stockwiese sollen demnach Flächen als Ausgleich im Gebiet der Gemeinde genutzt werden.

24.07.2015
Anzeige