Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Müdener Feuerwehrmann hofft auf Genesung
Gifhorn Meinersen Müdener Feuerwehrmann hofft auf Genesung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 07.04.2018
Für den erkrankten Feuerwehrmann: 675 Menschen ließen sich in Müden typisieren. Quelle: Christina Rudert
Müden

„Nach der Typisierungsaktion in Müden mit 675 Spendern wurden – allerdings nicht aus diesen Reihen – drei passende Spender von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) entdeckt“, berichtet der Müdener Ortsbrandmeister Ralf Böhm auf AZ-Anfrage. Die Ärzte suchten darunter den passendsten Spender aus und im Oktober folgte die Blutübertragung. Vorher war laut Böhm das Immunsystem des erkrankten Müdeners herunter gefahren worden.

Schwere Grippe kommt hinzu

Die kritischen 100 Tage nach der Infusion sind Böhm zufolge verstrichen. Und wenn sich der Kamerad auch kürzlich noch mit einer schweren Grippe infiziert hatte, so gehe es jetzt bereits darum, seinen Impfstatus wieder aufzubauen. Allesamt blicken laut Böhm positiv nach vorn, auch wenn es dem Ortsbrandmeister zufolge frühestens in einem Jahr feststehen wird, ob die Stammzellenübertragung tatsächlich fruchtet.

Der Müdener Feuerwehrmann war an Blutkrebs erkrankt und alle halfen – der Ortsbrandmeister organisierte die Typisierungskation, Bürgermeister Horst Schiesgeries übernahm die Schirmherrschaft, 38.741 Euro gingen auf dem Konto bei der DKMS ein, 675 Spender ließen sich in Müden typisieren.

Überschuss für weitere Typisierungen

Die Untersuchung einer Spende im Labor kostet laut Böhm 40 Euro. Dafür mussten 27.000 Euro aufgebracht werden. Abgezogen von der Spendensumme bleibt ein Überschuss in Höhe von 11.747 Euro. Dieses Geld soll dem Ortsbrandmeister zufolge nun der DKMS „für unterfinanzierte Typisierungskationen zur Verfügung gestellt werden“.

Unzählige Menschen haben sich stark gemacht. Anlass für den Müdener und seine Familie, sich laut Böhm für dieses großartige Engagement zu bedanken. Anlass aber wohl auch, den 55. Geburtstag dieses Mannes am Samstag ganz besonders hoffnungsvoll zu feiern.

Von Hilke Kottlick

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in Meinersen ereignet hat.

04.04.2018

Entdeckungsreise in Dänemark: 19 Acht- und Neuntklässler vom Sibylla-Merian-Gymnasium erkundeten Korsør und Umgebung zum Teil von ziemlich weit oben.

04.04.2018

Inzwischen schon fast traditionell laden die Ettenbütteler Sportschützen alle Kinder aus dem Dorf samt ihren Eltern ein, bei ihnen zum Ostereiersuchen vorbei zu schauen. Auch dieses Mal wieder kam die Aktion gut an, die Kinder suchten fleißig nach den versteckten Eiern.

04.04.2018