Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Musik von der Elfenbeinküste für Gäste der Tagespflege
Gifhorn Meinersen Musik von der Elfenbeinküste für Gäste der Tagespflege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 29.05.2017
Musik in der Tagespflege: Bei der Diakonie in Ahnsen trat am Montag eine Gruppe aus der Elfenbeinküste auf. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Ahnsen

Insgesamt gehören rund 25 Musiker zur Gruppe. Sie ist kürzlich im Zuge eines Auftritts beim Fest Gifhorn International entstanden. Seitdem geben die Ivorer öfter kleine Konzerte. „Der Kontakt zu uns ist über die Flüchtlingsintegrationsmaßnahme des Landkreises entstanden“, sagte Kirsten Ackermann von der Diakonie. Eine der Musikerinnen helfe auch regelmäßig in der Tagespflege mit.

Begleitet zum Auftritt in Ahnsen hatten die Musiker von der Elfenbeinküste die Integrationslotsen Teresa Sagrero und Gisela Steiner. Sie unterstützen die Gruppe: „Es macht uns unheimlich viel Spaß“, betonten sie. Sie erzählten, die Musiker lebten zum Teil im Meinerser Flüchtlingswohnheim, zum Teil in Wohnungen in der Samtgemeinde.

Ihre Musik und ihre Tanzvorführungen waren mitreißend. Es handelte sich vor allem um Lieder von der Elfenbeinküste und über dortige Bräuche. „Sie drücken das durch Sprache und Bewegung aus“, erläuterte Teresa Sagrero dem Publikum. Kirsten Ackermann sagte, in der Tagespflege schaue man, dass es immer mal wieder abwechslungsreiche Angebote für die Tagesgäste gebe. Den Auftritt der Musikgruppe fand sie dafür super: „Wir machen das bestimmt noch öfter“, meinte sie.

Der nächste öffentliche Auftritt der Musikgruppe von der Elfenbeinküste findet statt am Sonntag, 18. Juni. Dann treten die Musiker in Müden auf in der Johannesgemeinde ab 10 Uhr im Gottesdienst und danach beim Sommerfest.

cn

Meinersen Polizei ermittelt wegen Einbruchs und Brandstiftung - Leiferde: Gartenhütte brennt völlig nieder

Vollkommen niedergebrannt ist in der Nacht zu Samstag eine Gartenhütte in Leiferde. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt, offenbar wurde vor dem Brand in das Wohnhaus, zu dem die Gartenhütte gehört, eingebrochen.

27.05.2017
Meinersen Neuer Lebensraum für Reptilien und Insekten - Hillerse: ASV baut Trockensteinmauer für Tiere

Durch den Bau einer rund 20 Meter langen Trockensteinmauer schafften die Verantwortlichen des Angelsportverens (ASV) Hillerse unter tatkräftiger Unterstützung durch Jugendliche und erwachsene Mitglieder einen neuen Lebensraum für Reptilien und Insekten östlich von Hillerse.

26.05.2017

Am Mittwoch, gegen 00:20 Uhr, informierte ein Verkehrsteilnehmer die Polizei, dass am Seitenrand der K47, zwischen Hillerse und Rolfsbüttel, ein Auto mit Warnblinklicht stehen würde. Am oder im Fahrzeug sei aber keine Person.

24.05.2017
Anzeige