Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Musical in Ohof: Geschichte von Josef

70 junge Leute auf der Bühne Musical in Ohof: Geschichte von Josef

Deutschlandweit agieren 37 Projektchöre in 148 Musical-Aufführungen. In Meinersen-Ohof stehen 70 junge Leute auf der Bühne - vereint als Projektchor und Band laden sie dort für Mittwoch, 12. April, um 19.30 Uhr ins Tagungscenter Gotteshütte zur Aufführung des Stückes „Josef“ ein. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Ehepaar soll 1250 Euro für „sinnlosen Gehweg“ zahlen
Nächster Artikel
Schnelles Internet für 2800 Haushalte bis 2018

Adonia-Musical: 70 junge Leute bringen das Musical „Josef“ am Mittwoch, 12. April, auf die Bühne im Tagungscenter Gotteshütte in Meinersen-Ohof.

Ohof. Zum Inhalt des Musicals: Von seinen eifersüchtigen Brüdern beinahe umgebracht. Als Sklave nach Ägypten verkauft. Später unschuldig im Gefängnis. Hat Gott ihn verlassen? Doch Josefs Geschichte ist noch nicht zu Ende. Wie aus dem Nichts wird er zum zweitmächtigsten Mann des Landes. Weise, erfolgreich und mächtig. Doch der Schmerz bleibt: Der Verlust seiner Heimat, der Hass seiner Familie. Ist Versöhnung möglich? Die biblische Geschichte von Josef und seinen Brüdern bietet alles, was ein Musical braucht. In zwölf neuen Songs haben die Komponisten ein emotionales Stück geschrieben, das alle Generationen in seinen Bann zieht, begeistert und berührt. Aufgeführt von 70 jungen Talenten aus Niedersachsen: Chor, Live-Band, Theater und Tanz.

Veranstalter sind die evangelische Gemeinschaft Ohof-Eltze, der Ohofer Gemeinschaftsverband und die Jugendorganisation Adonia. Für dieses Stück hatten sich im Vorfeld 70 Mitwirkende für ein Musicalcamp angemeldet und CD und Noten erhalten, um die Lieder bereits Zuhause zu üben. In einem intensiven Probencamp wird das 90-minütige Programm einstudiert. Das Ergebnis ist erstaunlich: Die Jugendlichen sind nicht nur hoch motiviert, ihre Auftritte begeistern auch durch eine hohe Professionalität.

Für 80 Akteure werden für die Nacht vom 12. auf den 13. April Übernachtungsmöglichkeiten gesucht. Infos dazu bei Klaus Weber, Tel. 05372-1690.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr