Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Museumstag mit Oldtimer-Show
Gifhorn Meinersen Museumstag mit Oldtimer-Show
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 13.05.2018
Ausstellung rund um das Bürgerhaus Müden: Zum Internationalen Museumstag gab es Oldies, Hochzeitssuppe, frischen Kuchen und selbst gemachte Maibowle. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Müden

„Unsere neue Ausstellung rund ums Einkochen wie bei Muttern im Heimatmuseum stößt auf großes Interesse“, freute sich Christhardt Meyer von der Museumsmannschaft. Dessen Akteure hatten sich ebenso wie die Aktiven von den Landfrauen und von der Truppe des Backhauses stark gemacht, um den Besuchern besonderes anzubieten. Die Gäste langten dann auch gerne zu – besonders die Müdener Hochzeitssuppe und der Zuckerkuchen aus dem Holzbackofen fanden reißenden Absatz. Genauso angeboten wurden Bratwurst, Grillgut, kühle Getränke und dampfender Kaffee. Auch die frische Maibowle – selbst hergestellt von Lisa Sprenger – fand regen Zuspruch an diesem Frühlingstag.

Alte Traktoren, chromglänzende Limousinen

Aber es ging im historischen Ortskern nicht nur um leckere Suppe und duftenden Kuchen – auch alte Traktoren, chromglänzende Limousinen, ausrangierte Feuerwehrfahrzeuge und Motorräder waren dort ebenso zu sehen wie alte, landwirtschaftliche Geräte. Auch für die Kinder war gesorgt – sie vergnügten sich auf einem großen Sandhaufen mit extra bereit gestelltem Spielzeug.

Deutschlandweit waren Museen aufgerufen, sich am 41. Internationalen Museumstag zu beteiligen. Ziel dieser Initiative ist es laut Internationalem Museumsrat, auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der 6500 Museen in Deutschland aufmerksam zu machen.

Von Hilke Kottlick

Anwohner in Ettenbüttel und Gilde brauchen zurzeit gute Nerven. Wegen des Kreiselbaus an der Kreuzung der B 188 / L 123 und der Umleitung über Leiferde bahnt sich eine Blechlawine ihren Weg über Gemeindeverbindungsstraßen und durch die beiden Ortskerne. Ob Lastwagen, Pkw, Motorräder – alles gibt gewaltig Gummi – trotz Durchfahrtverbots und Tempo-30-Zone.

14.05.2018

Ob die alte Isetta aus dem Jahr 1952, die Ente Baujahr ’89, das Kranken-Fahrzeug aus der ehemaligen DDR oder der edle BMW aus Celle – chromblitzende Oldtimer ließen Liebhaberaugen am Himmelfahrtstag leuchten. Präsentiert von der Aller-Zeitung, verwandelte sich das Kubusgelände in Müden erneut in ein Mekka für Fans, Sammler und Schrauber.

10.05.2018

Besonderes Wochenende bei Familie Mählmann in Ahnsen: Derzeit ist bei ihnen der Mexikaner Eitan Guzman als Austauschschüler zu Gast. Und weil es ihm so gut gefällt in Ahnsen, wollte der junge Mexikaner den Ort gerne seinen Freunden zeigen, die auch gerade als Austauschschüler in Deutschland sind.

09.05.2018
Anzeige