Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Müden: Horst Schiesgeries bleibt Bürgermeister

Stellvertreter: Geheime Wahl beantragt Müden: Horst Schiesgeries bleibt Bürgermeister

Konstituierende Ratssitzung in Müden: Die Ratsmitglieder sprachen sich bei der Zusammenkunft kürzlich einstimmig für eine weitere Amtszeit von Bürgermeister Horst Schiesgeries (CDU) aus. Weniger glatt lief die Wahl der stellvertretenden Bürgermeister.

Voriger Artikel
Schützen feiern mit 140 Gästen beim Königsball
Nächster Artikel
Thomas Spanuth ist Bürgermeister

Personalien geregelt: Der Gemeinderat Müden kam kürzlich zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Quelle: Chris Niebuhr

Müden. Müden. Konstituierende Ratssitzung in Müden: Die Ratsmitglieder sprachen sich bei der Zusammenkunft kürzlich einstimmig für eine weitere Amtszeit von Bürgermeister Horst Schiesgeries (CDU) aus. Weniger glatt lief die Wahl der stellvertretenden Bürgermeister.

Schiesgeries dankte dem Rat für das Vertrauen und betonte: „Ich nehme das als Motivation, die Gemeinde weiter zu führen, wie wir es in der Vergangenheit gemacht haben.“ Schiesgeries sitzt als Bürgermeister auch im Verwaltungsausschuss, außer ihm gehören dem Gremium Timm Bußmann und Karl-Heinz Karp (beide CDU) sowie Werner von Grünhagen und Ingo Ahlers (beide SPD) an.

Bei der Wahl der gleichberechtigten stellvertretenden Bürgermeister beantragte Dieter Gensicke (SPD) geheime Wahl. Im ersten Durchgang sprachen sich zehn Ratsmitglieder für Timm Bußmann als Stellvertreter aus, sieben stimmten dagegen. Für Werner von Grünhagen votierten dann 13 Ratsmitglieder, vier stimmten mit Nein.

Zum Gemeindedirektor wählten die Politiker dann für eine weitere Amtszeit wieder einstimmig Eckhard Montzka. Er betonte: „Ich werde mein Amt mit Leidenschaft bekleiden.“ Auch seinen Stellvertreter Steffen Weichsler wählte der Rat einstimmig.

Der Rat bildete dann noch drei Ausschüsse: Bau-, Planungs- und Umweltausschuss (Vorsitz: Kai Krüger (CDU)), Haushaltsausschuss (Vorsitz: Gernot Schacht (CDU)) und Kultur-, Sport- und Fremdenverkehrsausschuss (Vorsitz: Rüdiger Baars (SPD)).

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Schwerer Verkehrsunfall kurz vor Wittingen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr