Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Müden: Bokelberger und Wilscher Weg ausgebaut

Samtgemeinde Meinersen Müden: Bokelberger und Wilscher Weg ausgebaut

Es ist vollbracht: Die forstwirtschaftlich genutzten Wege Bokelberger Weg und Wilscher Weg wurden gemäß Beschluss des Müdener Rates ausgebaut. Jetzt erfolgte die Freigabe der beiden Forstwege.

Voriger Artikel
Kleintransporter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Nabu-Gruppe seit 30 Jahren für Naturschutz

Bokelberger und Wilscher Weg für knapp 200.000 Euro ausgebaut: Horst Schiesgeries (2.v.l.) durchtrennte das obligatorische Absperrband.

„Für die Bauleistung inklusive der Ausgleichsmaßnahmen wurden 198.700 Euro aufgewendet“, teilte dazu Kluge mit. Die Kosten wurden dem stellvertretenden Gemeindedirektor zufolge von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, der Gemeinde Müden/Aller und den Anliegern getragen.

Der Müdener Gemeinderat hatte im Vorfeld beschlossen, über ein Mehrjahresprogramm zum Ausbau von Wirtschaftswegen den Bokelberger und den Wilscher Weg auszubauen. Kluge zufolge wurde daraufhin der Wilscher Weg in voller Länge als Forstweg ausgebaut. Am Ende der Anlage - an der Gemarkungsgrenze Wilsche - gibt es jetzt eine Wendemöglichkeit.

Der Bokelberger Weg wurde laut Kluge in verkürzter Baulänge von etwa 1200 Metern als Forstweg ausgebaut. Auch am Ende dieses Weges besteht jetzt eine Möglichkeit, Fahrzeuge zu wenden.

Entsprechende Förderanträge wurden im Vorfeld an das Land Niedersachsen gerichtet. Nachdem der Fördermittelbescheid des Landes vorlag und der Auftrag erteilt wurde, übernahmen laut Tobias Kluge Bezirksförster Thorsten Schäfer und Jörg Vogt, Tiefbautechniker der Samtgemeinde Meinersen, gemeinsam die Bauleitung und Baubegleitung. Fazit jetzt - die Forstwege wurden ausgebaut - für knapp 200.000 Euro.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr