Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Models treten auf als Glamour-Queen

Ferienbetreuung in der Samtgemeinde Meinersen Models treten auf als Glamour-Queen

Modenschau einmal anders hieß es jetzt in der Ferienbetreuung der Samtgemeinde Meinersen. Die Kinder liefen als Glamour-Queen, Sternen-Fee oder Mager-Skelett über den Laufsteg. Ihr Outfit hatten sie dabei selbst kreiert.

Voriger Artikel
Schützenfest Hillerse: Neue Majestäten proklamiert
Nächster Artikel
Neuer Post-Zustellstützpunkt entsteht zurzeit im Gewerbegebiet

Modenschau mit Super-Models: Ute Dierks-Kalberlah (r.) präsentiert gemeinsam mit dem Team der Ferienbetreuung wieder tolle Ideen.
 

Quelle: Hilke Kottlick

Meinersen.  Der Laufsteg bebte, die Models führten schicke, urige, abenteuerliche Modelle der großen italienischen Modeschöpfer im Takt der Musik vor. Einmal mehr beschritt das Team der Ferienbetreuung in der Samtgemeinde Meinersen um Ute Dierks-Kalberlah jetzt besondere Wege. Im Rahmen einer lustigen Modenschau zeigten die Grundschüler in den Räumen der Ameisen-Grundschule in Meinersen selbst kreierte Mode, durchaus aufgepeppt mit Hut, Maske oder schicker Brille.

„Die Ferienbetreuung für Grundschüler aus der Samtgemeinde Meinersen steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zehn Grad Ost, Nord, Süd – eine Reise auf dem zehnten Längengrad“, berichtete Dierks-Kalberlah. Dieses Thema führte die Kinder jetzt auch nach Italien. Inspiriert von den großen Modeschöpfern Armani, Biagiotti, Gucci, Prada, Versace oder Valentino verkleideten sie sich voller Fantasie, Lust und Laune. Da zockelte die Glamour-Queen über den Laufsteg, da gab es ein Skelett-Mager-Model, den Zauber der Nacht, die Waldfee oder Pink in Pakistan. Alle Mädchen und Jungen hatten dabei ebenso viel Spaß wie das Betreuer-Team.

Tage vorher hatten die Kinder ihre Modelle kombiniert, kurz vor der Aufführung war Generalprobe angesagt und dann endlich war es soweit – die Show konnte starten. „In der Nacht vorher konnten viele vor Aufregung nicht schlafen“, freute sich Dierks-Kalberlah über die Begeisterung der Grundschüler, die sich mit Feuereifer an dieser Reise nach Italien beteiligten.

Ein weiteres Highlight der Ferienbetreuung gibt es am Mittwoch, 12. Juli. Um 10 Uhr steht Zumba im Programm. Es gibt noch freie Plätze für Grundschüler in der Ferienbetreuung der Samtgemeinde Meinersen. Infos gibt es unter Tel. 0179-8160839 .

Von Hilke Kottlick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr