Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Meinerser haben endlich einen Seniorenbeirat

Gründungsversammlung vollzogen Meinerser haben endlich einen Seniorenbeirat

Die Samtgemeinde Meinersen hat seit Donnerstagabend einen Seniorenbeirat: Neun Kandidaten wurden bei der Gründungsversammlung im Kulturzentrum benannt und gewählt, der Seniorenbeirat konstituierte sich noch am selben Abend und wählte seinen Vorstand.

Voriger Artikel
Der Bürgerbusverein sucht zehn weitere Fahrer
Nächster Artikel
Der Ostermarkt kommt wieder gut an beim Publikum

Der Vorstand: Horst Hüfler (v.l.), Dagmar Köhler und Heinrich Pahlmann leiten den neu gegründeten Seniorenbeirat der Samtgemeinde Meinersen.

Quelle: Christina Rudert

Meinersen. Vorsitzender ist Horst Hüfler, sein Stellvertreter Heinrich Pahlmann, Dagmar Köhler übernimmt die Aufgabe der Schriftführerin und erklärte sich spontan bereit, einen Flyer zu erstellen, auf dem sich der Seniorenbeirat vorstellt. Außer den Dreien gehören dem Seniorenbeirat an Rienelt Walkhoff, Rolf Behnke, Johannes Pohl, Werner Pratzer, Uwe Lüddemann und Hans-Wilhelm Binder.

Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka stellte zu Beginn fest: „Das ist eine Veranstaltung mit Seltenheitswert.“ Nach mehr als vier Jahrzehnten werde nun endlich ein Seniorenbeirat gegründet. Nachdem die Samtgemeinde viel in Familienfreundlichkeit investiert habe, gehe es nun um die Senioren.

Ob Workshops oder beratende Tätigkeit im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss sowie im Ausschuss für Familie, Senioren, Soziales und Integration: Das Gremium hat zahlreiche Optionen, sich zugunsten der Senioren in den vier Mitgliedsgemeinden einzubringen, auch eigene Veranstaltungen und Freizeitangebote sprach Montzka als Möglichkeiten an.

Die 178 Vereine, Verbände und Institutionen der Samtgemeinde, die Mitglieder über 60 Jahre haben, schickten 41 Delegierte ins Kulturzentrum. Denen stellte Hüfler die Satzung des Seniorenbeirats vor, bevor die Kandidaten benannt und von den Delegierten per Handzeichen gewählt wurden. Der Vorstand unterzeichnete zum Schluss des offiziellen Teils gleich noch die Satzung.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr