Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Kinder sammeln Fossilien im Steinbruch
Gifhorn Meinersen Kinder sammeln Fossilien im Steinbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 23.07.2018
Erfolgreiche Fossiliensuche: Im Rahmen der Ferienbetreuung stand ein Ausflug zu einem Steinbruch bei Misburg im Programm. Quelle: privat
Meinersen

Die Aktionen der Meinerser Sommerferien-Betreuung drehen sich in diesem Jahr allesamt um die Entstehung der Erde. Die Kinder feierten unter anderem eine knallig-bunte Neon-Party. Das Motto dabei lautete laut Ute Dierks-Kalberlah „fluoreszierende Mineralien“. Dabei gab es nicht nur viel Spaß, sondern auch jede Menge Input . So erfuhren die mit leuchtenden Neon-Farben geschminkten Mädchen und Jungen von fluoreszierenden Mineralien.

Mit Hammer und Schutzbrille ausgerüstet

Ute Dierks-Kalberlah bot interessierten Ferienkindern außerdem einen Ausflug an zum Steinbruch bei Misburg. Unter fachkundiger Leitung bestand dort die Möglichkeit, nach Fossilien zu suchen. Ausgerüstet mit Hammer und Schutzbrille gab es dann auch eine reiche Ausbeute verschiedenster Fossilien-Funde. Die Kinder wollten gar nicht mehr aufhören zu suchen. Es wurde kiloweise Material den weiten Weg bis zum Parkplatz geschleppt“, berichtet sie.

Und das Ferienprogramm bot noch mehr: Das nächste Angebot war ein Besuch im Schlossmuseum Gifhorn, in dem ein Steinzeitprojekt besichtigt wurde.

Von Hilke Kottlick

Der Kulturring Leiferde lädt alle Schulanfänger aus dem Ort für Sonntag, 12. August, um 16 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus zu einer Aufführung des Figurentheaters Wolfsburg ein. Die künftigen Abc-Schützen erleben das Stück von Cowboy Klaus und seinem Schwein Lisa.

22.07.2018

In der Nacht zu Samstag rückten die Feuerwehren Meinersen sowie Päse und Bauernschaft aus: Im Appelweg in Päse brannten Strohballen.

22.07.2018

Vor gut einem Jahr wurde der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Meinersen gegründet. Vieles hat sich seitdem getan. Beirats-Chef Horst Werner Hüfler legt bei den Aktionen Wert darauf, dass die Senioren nicht am Rande daneben stehen, sondern dass sie „mittendrin sind“.

23.07.2018