Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Meinerser Fußballmädchen holen dritten Platz

Sibylla-Merian-Gymnasium Meinerser Fußballmädchen holen dritten Platz

Die Fußball-Mädchen des Sibylla-Merian-Gymnasiums sicherten sich durch ein 2:0 im kleinen Finale gegen das Marien-Gymnasium aus Bocholt (Nordrhein-Westfalen) den dritten Platz beim Bundesfinale des Schul-Cups im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia.

Voriger Artikel
Diebe liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei
Nächster Artikel
Fehler beim Rangieren: Auto fällt auf Nachbargrundstück

Schul-Cup: Beim Bundesfinale in Bad Blankenburg holten die Fußballmädchen des Sibylla-Merian-Gymnasiums Meinersen am Dienstag den dritten Platz gegen Nordrhein Westfalen.

Quelle: privat

Meinersen/Bad Blankenburg. Zum Turnier am Dienstag waren 16 Jungen- und 16 Mädchenmannschaften aus ganz Deutschland angetreten.

Anlass für eine große Party: Souverän gekämpft haben die Fußballmädchen der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2005 bis 2007) des Sibylla-Merian-Gymnasiums Meinersen. Die Fußballerinnen traten als niedersächsischer Landesmeister am Dienstag in Bad Blankenburg beim Bundesfinale des DFB-Schul-Cups an und erreichten den dritten Platz, wie der mitgereiste Martin Vollrath, Leiter der Außenstelle des Gymnasiums, und Lehrerin Anja Richter berichteten.

32 Schulfußballteams – die 16 Landessieger der Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse IV – ermittelten Vollrath zufolge in der Landessportschule Bad Blankenburg die Schul-Cup-Bundessieger. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) organisiert jedes Jahr diesen Schul-Cup als Bundesfinale. Laut DFB sind dadurch die Teilnehmerzahlen der jüngsten Altersklasse von Jugend trainiert für Olympia „konstant auf hohem Level geblieben“.

So hätten mehr als 400.000 Schüler in den vergangenen zehn Jahren um Tore, Punkte und heiß begehrte Fahrkarten zum Bundesfinale gekämpft. Genau das haben die Meinerser Fußballmädchen souverän erreicht. Nachdem sie im Sommer den Landestitel geholt hatten, vertraten sie Niedersachsen jetzt in Bad Blankenburg beim Bundesfinale. „Bereits in der Vorrunde zählten sie zu den vier besten Mannschaften“, berichtete Vollrath. Es folgten spannende Endspiele. Und dabei setzten sich die Meinerser Fußballerinnen gegen die Spielerinnen des Marien-Gymnasiums Bocholt (Nordrhein-Westfalen) im kleinen Finale mit 2:0 durch und erreichten den Platz drei.

Von Hilke Kottlick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr