Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Meinersen will Leader-Förderung der EU

Meinersen Meinersen will Leader-Förderung der EU

Leiferde . Um EU-Fördermittel bewerben sich die Samtgemeinden Meinersen und Lachendorf (Kreis Celle) sowie die Stadtrandgemeinden Klein Hehlen, Groß Hehlen, Garßen und Altenhagen (alle Kreis Celle) gemeinsam. Ihre Projektideen stellten die Kooperationspartner am Montag in Leiferde vor.

Voriger Artikel
Wenn Kuh und Krähe dicke Freunde sind
Nächster Artikel
Oker-Altarm: Mähboot lichtet die Algenpest

Gemeinsam stark: Kommunen aus der Region Lachte-Lutter-Oker bewerben sich zusammen um EU-Fördermittel.

Quelle: Ron Niebuhr

Unter dem Namen „Lachte-Lutter-Oker“ bemühen sich die Kommunen um die Anerkennung als Leader- und ILE-Region. „Wir haben eine Gemeinschaft gebildet“, sagte Samtgemeindebürgermeister Heinrich Wrede. Über Kreisgrenzen hinweg gehe man der Frage nach, wie sich Fördermittel einwerben lassen.

Die Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen aus dem Kreis Celle lohne sich, ist Wrede überzeugt. Zumal sie Erfahrung aus Leader-Förderzeiträumen mitbringen: „Davon können wir sicherlich profitieren.“ Denn den Zuschlag erhält nur, wer ein in sich schlüssiges regionales Entwicklungskonzept vorlegt. Vertreter aus dem Gebiet Lachte-Lutter-Oker arbeiten mit Hochdruck daran, in mehreren Sitzungen haben die Kooperationspartner Ideen gesammelt.

Grundsätzlich sollten die Projekte in einem realistischen Zeitraum umsetzbar und auch nach der Förderung tragfähig sein. Wie groß die Chance der Projekte ist, als förderfähig eingestuft zu werden, klärt ein Punktesystem. Das berücksichtigt Faktoren wie demographischen Wandel, Schaffung oder Sicherung von Arbeitsplätzen, Förderung des Ehrenamtes und Stärkung der regionalen Identität.

rn

AZ-INFO: Mögliche Projekte 2014 bis 2020

Leiferde . Vorgestellt wurden mögliche Leader-Projekte in der Samtgemeinde Meinersen für die Jahre 2014 bis 2020:

  • Mehrgenerationen-Aktivplatz hinterm Dorfgemeinschaftshaus in Leiferde
  • Umwandlung von Spielplätzen in Mehrgenerationen-Aktivplätze
  • Bürgerbus
  • Familienzentrum in Meinersen
  • Ausbau des Radwegenetzes und geführte Radtouren
  • Bauernhausbörse
  • Künstlerhaus Meinersen
  • Koordinierungsstellen für Tourismus, Stromeinsparung, soziale, kulturelle und städtebauliche Innenentwicklung sowie Wirtschaft, Arbeit, Aus- und Fortbildung.
  • Energieeffizienz in der landwirtschaftlichen Bewässerung
  • Regionale Kulturlandschaftserfassung
  • Grundwasserneubildung in Seershausen und Höfen fördern
  • Neugründung eines Realverbandes in der Gemeinde Meinersen
  • Gütesiegel für umwelt- und tierschutzgerechte regionale Lebensmittel
  • Renaturierung der Sohlriete und der Aller-Altarme bei Müden
  • Oker-Lehrpfad in Meinersen
  • System ökologischer Ausgleichsflächen in der Agrarlandschaft
  • Kleinunternehmerinnen in der Dorfmitte
  •  Förderung der Unternehmerinnen im ländlichen Raum

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr