Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Meinersen: Das Gymnasium groovt

Meinersen Meinersen: Das Gymnasium groovt

Sibylla hat gegroovt: Am Donnerstagabend präsentierten 450 Schüler verteilt auf zwei Aufführungen eine klasse Show voller Musik und sportlicher Elemente in der Sporthalle des Sibylla-Merian-Gymnasiums.

Voriger Artikel
L 414 wird voll gesperrt
Nächster Artikel
Neue Bahnhofstraße offiziell eröffnet

Tolle Show: Insgesamt rund 450 Schüler beteiligten sich Donnerstagabend an den Aufführungen unter dem Motto "Sibylla groovt" am Gymnasium Meinersen.

Quelle: Chris Niebuhr

Es war eine weitere Aktion im Rahmen des zehnjährigen Bestehens der Schule, Motto: Sibylla groovt.

Es gab ein buntes Programm, eine Veranstaltung mit Schülern für Schüler, aber auch für Eltern und Freunde. Rund sechs Wochen hatten die Vorbereitungen gedauert. Acht Lehrer aus den Bereichen Sport und Musik arbeiteten mit den Schülern. „Wir haben die Konzert-Show Stomp gesehen und gedacht, etwas Ähnliches wäre auch etwas für die Schüler“, erläuterte Musiklehrer Christian Schneider.

Einstudiert hatten die Schüler für ihre mitreißende Show in der Sporthalle viele Rhythmuselemente und Sportnummern. So gab es einer Samba-Nummer mit Schultaschen. Auch Tanz und Rhönradfahren bildeten einen Showteil, Motto: der mysteriöse Tanzsack. Es folgten weitere sehenswerte Programmteile, auch Kunstradfahren, Steppen oder eine akrobatische Basketballnummer. Und als Finale gab es dann von allen gemeinsam inklusive Publikum den Song „We are the World“, stimmungsvoll in Szene gesetzt mit Knicklichtern.

Schulleiterin Katrin Kroczek hatte nicht zuviel versprochen, als sie einleitend betonte: „Ich bin mir sicher, das wird eine tolle Sache!“ Sie verriet dabei auch, dass sie erst in den letzten Wochen eine Ahnung bekommen habe, was sie und das Publikum erwarten könnte. Keine Frage, das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr