Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Markierungen sollen an Tempolimit erinnern
Gifhorn Meinersen Markierungen sollen an Tempolimit erinnern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 02.02.2015
Zwei neue Verkehrsspiegel und Markierungen auf der Straße: Kleine Maßnahmen in Hillerse und Volkse sollen die Verkehrssicherheit steigern.

Gleich mehrere Maßnahmen zur Steigerung der Verkehrssicherheit Hillerse und Volkse wurden zum Jahresbeginn von der SPD-Mehrheitsfraktion festgestellt. „Eine ganze Reihe sinnvoller Verbesserungen für die Gemeinde“, meint SPD-Fraktionschef Philipp Raulfs.

Für Volkse soll eine neue Geschwindigkeitsmesstafel angeschafft werden. Da werde an beiden Ortseingängen eine Aufhängung installiert. „So ist es möglich, an der Okerbrücke oder von der B 214 kommend die Verkehrsteilnehmer auf ihr Tempo hinzuweisen“, erklärt Bürgermeister Detlef Tanke. „In Hillerse gibt es bereits eine Messtafel, jetzt wird auch Volkse ausgestattet“, freut sich der Volkser Ratsherr Can Özcan.

Weiter wurde die Situation beim Abbiegen von der Dalldorfer Straße auf die Hauptstraße durch einen Verkehrsspielgel verbessert. „Endlich ist genug Einsicht auf die Hauptstraße um sicher abzubiegen“, so Raulfs. Auch beim Abbiegen von der Ackenstraße auf die Hauptstraße ist jetzt wieder ein Spiegel für mehr Sicht vorhanden.

Die Bodenmarkierungen in den Tempo-30 Zonen sollen die Verkehrsteilnehmer an das vorgeschriebene Tempolimit erinnern. „Gemeinsam mit Fachleuten aus der Verwaltung haben wir diese Punkte ausgewählt, um die Verkehrsteilnehmer aufmerksam zu machen“, erklärt Karsten Dürkop abschließend.

Leiferde. Die Gifhorner Kreisjugendfeuerwehr steht vor personellen Änderungen in der Führung - und damit offenbar vor großen Herausforderungen. Das wurde beim Kreisjugendfeuerwehrtag gestern in Leiferde deutlich.

01.02.2015

Meinersen. Da brodelt es mächtig in den Töpfen: Das Team der Meinerser Schulmensa kocht nicht nur für das Ganztagszentrum am Gajenberg und für das Gymnasium. Sämtliche Schulen und Kitas in der Samtgemeinde werden ebenfalls aus dieser Großküche mit Mittagessen beliefert - etwa 600 Essen kommen da täglich auf die Tische.

30.01.2015

Leiferde. Lange hat es gedauert, jetzt ist das Projekt Leiferder Marktplatz in Sicht: Gestern fiel der Startschuss für den Bau des geplanten Edeka-Marktes, der hinter der Feuerwehr entstehen soll.

30.01.2015