Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Lkw in Ettenbüttel und Staus in Leiferde
Gifhorn Meinersen Lkw in Ettenbüttel und Staus in Leiferde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 26.04.2018
Inzwischen sind die Standorte optimiert: Im ersten Anlauf waren nicht alle Absperrbaken in Leiferde sinnvoll postiert. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Samtgemeinde Meinersen

Stau, Umleitungsverkehr an ungewünschter Stelle, fehlende Beschilderung: Nein, ganz so reibungslos, wie am Tag eins alle gehofft hatten, hat sich der Verkehr rund um die Kreisel-Baustelle auf der Bundesstraße 188 zwischen Meinersen, Ettenbüttel und Leiferde doch nicht entwickelt.

Stauzeiten bis zu 45 Minuten meldeten genervte Autofahrer aus Leiferde gestern Morgen, Anlieger von Schleichwegen wie zum Beispiel der Strecke über Ettenbüttel teilten mit, dass Lkw dort durchrauschen – nicht nur mit osteuropäischen Kennzeichen. Dort steht ein Durchfahrtverbot für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen, ausgenommen Liefer- sowie land- und forstwirtschaftlicher Verkehr. Und eine Ortsfremde, die von Hannover kommend auf der B 188 nach Gifhorn wollte, berichtet von fehlenden Umleitungsschildern. „Wir waren zu Zweit im Auto, haben aber beide kein Schild gesehen.“

Schleichweg: Nicht nur Pkw nutzen die Stecke über Gilde und Ettenbüttel, um die Kreiselbaustelle zu umfahren. Quelle: Sebastian PreußSebastian Preuß

Unglücklich stand eine Absperrbake in Leiferde in der Dorfstraße: Wer links in die Volkser Straße abbiegen wollte, kam wegen des Gegenverkehrs nicht um die Bake herum. Der staute sich wiederum an der Kreuzung mit der Hauptstraße, wo die Ampel erst am späten Vormittag in Betrieb ging. „Die Bake stand zunächst ungeschickt im Kurvenbereich“, bestätigte Bürgermeisterin Stephanie Fahlbusch-Graber. „Deshalb habe ich am Mittwoch schon im Verkehrsamt Bescheid gegeben.“

Das räumte die Bake am Donnerstag weg. Sie „sollte die Aufmerksamkeit auf die im weiteren Verlauf folgende Sperrung erhöhen, führte jedoch im tatsächlichen Verkehrsablauf insbesondere für den Linienverkehr zu Verkehrsbehinderungen“, teilte Erster Kreisrat Dr. Thomas Walter mit. Der Landkreis werde die Situation auf den Umleitungsstrecken beobachten und falls erforderlich, umgehend reagieren.

Ortsmitte Leiferde: Mittlerweile regelt eine Ampel den Verkehr. Quelle: Sebastian Preuß

Ein besonderes Schmankerl erwartet den Straßenverkehr am Wochenende: Leiferde feiert Schützenfest. Und der Umzug wird sowohl Samstag als auch Sonntag durch die Hauptstraße führen. Dann ist auch die Umleitungsstrecke komplett gesperrt – für ungefähr zwei Stunden.

Von Christina Rudert

Unerwartet ruhig blieb es am Tag eins der Sperrung der Bundesstraße 188 auf den Umleitungsstrecken. Lediglich in Leiferde gab es am frühen Nachmittag Probleme, dort staute sich der Verkehr im Hohen Graben und in der Dorfstraße, da die Ampel noch nicht in Betrieb war.

25.04.2018
Meinersen Unfallflucht in Meinersen - Ausweichmanöver endet in Leitplanke

Am Dienstag ereignete sich in der Zeit zwischen 16 Uhr und 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 188, Höhe Gifhorner Straße in Meinersen. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

25.04.2018

Am Mittwoch geht es los, ab Anfang Juli soll der Verkehr im Kreis rollen: Die Kreuzung der B 188 mit der Landesstraße 283, lange Zeit ein Unfallschwerpunkt, wird zum Kreisel. Bis zur Freigabe des Kreisels sind großräumige Umleitungsstrecken eingerichtet, die B 188 ist komplett gesperrt.

24.04.2018
Anzeige