Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lkw-Unfall: Fahrer (49) schwer verletzt

Ohof Lkw-Unfall: Fahrer (49) schwer verletzt

Ohof. Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 214 zwischen Ohof und der Kreuzung mit der B 188: Ein Sattelzug geriet gegen 6.45 Uhr in den Graben und prallte dort ungebremst gegen eine Feldweg-Überfahrt, so dass die Fahrerkabine abgerissen wurde. Der 49-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Bundesstraße war bis 11 Uhr gesperrt.

Voriger Artikel
Zu Pferd von Feuerland bis Alaska
Nächster Artikel
Der Brandmeister geht von Bord

Bundesstraße 4 bei Ohof: Ein Sattelzug geriet in den Graben und prallte dort ungebremst gegen eine Feldweg-Überfahrt, so dass die Fahrerkabine abgerissen wurde. Der 49-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Quelle: Photowerk (sp)

„Aus bisher ungeklärter Ursache kam der unbeladene 40-Tonnen-Sattelzug einer Firma aus Langenhagen nach rechts von der Fahrbahn ab“, so ein Sprecher der Polizei Burgdorf. Der Lastwagen krachte gegen eine Feldweg-Überfahrt. „Die Kabine riss ab und flog über den Feldweg“, so der Polizeisprecher. Dabei wurde der Mann schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 70.000 Euro.

Im Einsatz waren auch 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Meinersen, Uetze, Müden, Ahnsen und Ohof. Bei dem Unfall wurde eine Dieseltank beschädigt. Er wurde ausgepumpt.

Während der Bergungsarbeiten war die B 214 bis 11 Uhr voll gesperrt.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr