Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Leiferde drückt Judoka die Daumen

André Breitbarth bei Olympia Leiferde drückt Judoka die Daumen

Leiferde. Einer der erfolgreichsten Judoka kommt aus Leiferde: André Breitbarth, Jahrgang 1990. Mittlerweile blickt der Sportler auf zahlreiche Titel und Top-Platzierungen zurück, nun fährt er zu den Olympischen Spielen nach Brasilien. Anlass für die Gemeinde Leiferde, ihren Sportler kräftig zu unterstützen.

Voriger Artikel
Neue Unterkunft für die Fahrradwerkstatt gesucht
Nächster Artikel
Telefonzelle dient jetzt als Bücherei

Unterstützung für André Breitbarth (2.v.l.): Die Gemeinde Leiferde drückt ihrem Spitzen-Judoka die Daumen für die Olympischen Spiele in Brasilien.

Quelle: Chris Niebuhr

Für Breitbarth ist es die erste Olympia-Teilnahme. Zuletzt hatte er sich intensiv in Trainingslagern darauf vorbereitet, unter anderem in Österreich und Spanien. Am 30. Juli geht es nach Brasilien, da tritt er Mitte August dann für Deutschland in der Gewichtsklasse über 100 Kilogramm im Judo an. „Ich freue mich riesig. Es ist das größte Erlebnis für einen Sportler überhaupt“, sagt der Leiferder.

Die SV Leiferde war sein erster Verein, inzwischen tritt er für den SFV Europa Braunschweig an und studiert bei der Landespolizei Niedersachsen in Hannover. Er blickt bereits auf viele Erfolge zurück, war unter anderem 2013 und 2014 Deutscher Meister und belegte vordere Plätze bei Europa- und Weltmeisterschaften.

Leiferde fiebert mit dem heimischen Spitzensportler mit. Bürgermeisterin Stephanie Fahlbusch-Graber: „Wir sind unheimlich stolz, möchten auch nach außen zeigen, dass wir André die Daumen für Brasilien drücken.“ Daher werden im Schaukasten der Gemeinde und im Rathaus der Samtgemeinde Plakate ausgehängt.

Zudem unterstützt die Gemeinde ihn auch finanziell. Die Familie wirbt darüber hinaus derzeit auch bei örtlichen Firmen um weitere Sponsoren.

 cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr