Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lehrschwimmbecken undicht: Bad wird saniert

Hillerse Lehrschwimmbecken undicht: Bad wird saniert

Hillerse. Derzeit geht gar nichts mehr im Lehrschwimmbecken in Hillerse. Das kleine Bad in der Grundschule ist seit Dezember für Wassergymnastik und Schwimmunterricht geschlossen - die Fliesen sind undicht. Für Abhilfe soll jetzt gesorgt werden - ein Reparaturauftrag ist bereits erteilt worden.

Voriger Artikel
Künstlerin lädt zum offenen Atelier
Nächster Artikel
Glätteunfall: Gifhorner (42) schwer verletzt

Das Lehrschwimmbecken in Hillerse ist zurzeit ein „Leerschwimmbecken“: Wegen Undichtigkeiten ist das beliebte Bad geschlossen - jetzt wird saniert.

Quelle: Hilke Kottlick

Dies schilderte nun Erster Samtgemeinderat Arndt-Christoph Föcks: ,„Die Sanierungskosten wurden mit 15.000 Euro veranschlagt“, sagt er.

Sportler, Grundschüler, Mütter mit Babys oder Aktive der Rheuma-Liga nutzen regelmäßig das kleine Hallenbad in der Hillerser Grundschule. Seit Dezember ist das Lehrschwimmbecken jedoch ein „Leerschwimmbecken“. Die stets stark frequentierte Einrichtung kann wegen undichter Fliesen nicht genutzt werden. Erste Reparaturversuche fruchteten offenbar nicht. Laut Arndt-Christoph Föcks wurde aktuell eine Firma mit den Sanierungsarbeiten beauftragt.

Einen kleinen Haken gibt’s dabei: Für die Reparaturen bleibt nur ein kleines Zeitfenster. Die Sanierung soll Föcks zufolge so erfolgen, dass der Unterricht der Grundschüler möglichst wenig gestört wird. Es bleibe da wohl nur der Nachmittag nach dem Ganztagsangebot für diese Arbeiten. Die Reparatur könnte demnach einige Zeit dauern. Föcks hofft auf das Verständnis der Badegäste, denn das Becken wird von Schüler-, Jugend- und Erwachsenen-Gruppen gleichermaßen viel genutzt.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr