Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Legendäre Ahnser Disko erwacht zum Leben
Gifhorn Meinersen Legendäre Ahnser Disko erwacht zum Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 01.03.2016
In Erinnerung an die legendäre Ahnser Diskothek: Rund 500 Gäste feierten in Meinersen eine Rodeo-Revival-Party. Quelle: Photowerk (cc)

Und viele Fans der ersten Stunde kamen extra aus Hamburg, Schleswig-Holstein oder Bayern nach Meinersen, um während der Revival-Party im Kulturzentrum mit der Rodeo-Familie von früher kräftig zu feiern und in Erinnerungen zu schwelgen.

„Etwa 500 Leute waren dabei“, blickt Erifili Athanasiadis-Gudaras zurück auf die Revival-Fete im Kulturzentrum Meinersen. Da wurde geklönt, geschwoft, gelacht und getanzt wie in alten Zeiten.

Für Leckereien zwischendurch war auch gesorgt, „auch für vegetarische“, sagt Athanasiadis-Gudaras. Für die Musik von damals, die für viele Besucher nach wie vor aktuell ist, sorgten zwei ehemalige DJs - Christian Rogowsky und André Lohmann.

Die Besucher, von denen wohl die meisten mit der legendären Ahnser Diskothek Rodeo groß geworden sind, schwelgten einen Abend lang in Erinnerungen. Bis etwa drei Uhr morgens wurde ausgelassen gefeiert, bis es - wie damals - wieder vom Plattenteller ertönte: „Wer hat an der Uhr gedreht?“

hik

Ferienprogramme, Kurse, Weiterbildung: Bei den Planungen des Ehepaares Rautenberg dreht sich alles um die Biene - „eines der wichtigsten Nutztiere überhaupt“. Ziel beider ist der Aufbau eines Bienenhofes. Und diese Anlage möchten sie bei Müden ins Leben rufen - per „Crowdfunding“ - einer Finanzierung über das Internet.

29.02.2016

2169 Pflegetiere in 164 Arten wurden im Vorjahr im Nabu Artenschutzzentrum in Leiferde versorgt. „Das waren 277 mehr als im Vorjahr. Diese Zahl ist auch für uns eine Hausnummer!“, zog Zentrumschefin Bärbel Rogoschik gestern mit Mitarbeiter Joachim Neumann und Uwe-Peter Lestin vom Förderkreis Jahresbilanz.

26.02.2016

Samtgemeinde Meinersen. Steife Brise in Sachen Windenergie in der Samtgemeinde Meinersen: In Seershausen ist laut Beschlussvorlage des Zweckverbands Großraum Braunschweig (ZGB) die Ausweitung eines möglichen Windkraftgebietes geplant. Für Müden und Hillerse kippt der ZGB die Ratsbeschlüsse und plant trotz ablehnenden Bürgervotums den Bau von Windrädern. Die Windräder werden jeweils eine Gesamthöhe von 200 Metern erreichen.

25.02.2016