Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Kulturverein Hillerse startet mit Party ins Jubiläumsjahr
Gifhorn Meinersen Kulturverein Hillerse startet mit Party ins Jubiläumsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 07.03.2018
Zehn Jahre: Der Vorstand des Kulturvereins Hillerse startet mit einer "fetten Party" ins Jubiläumsjahr.  Quelle: privat
Anzeige
Hillerse

 Die Vorstandsmitglieder des Vereins sind laut Schrader im Laufe der Jahre „zu einem tollen Team geworden“. Und Vorsitzender Hans-Hermann Raulfs schwärmt: „Wenn man etwa Neues gemeinsam aufbaut, wächst es einem ans Herz.

Bei allen Aktivitäten ist der Verein bemüht, ein breites Publikum zu erreichen. Die Organisation der Veranstaltungen soll dabei eine angenehme Aufgabe sein. „Denn unser Ehrenamt soll allen weiterhin Spaß machen“, so Raulfs.

Für das Jubiläumsjahr bieten die Kulturmacher besondere Höhepunkte für Jung und Alt an. So starten sie am Freitag, 23. März,um 21 Uhr mit einer „fetten Party für alle unter 35-Jährigen und Junggebliebene im Hillerser Hof. Für Stimmung auf der Tanzfläche sorgt DJ Dennis Behne. Und bei nur fünf Euro Eintritt kann jeder mittendrin statt nur dabei sein.

Weiter geht’s am Sonntag, 6 Mai, um 11 Uhr mit dem „Musikalischen Mittagstisch“ unter der schönen Kastanie am Gasthof An der Oker. Kulinarisch verwöhnt Aenne Speckesser mit einem zünftigen Mittagstisch die Gäste. Dazu gibt es Live Musik der Gruppe Scotland & Yard mit stimmungsvoller Musik.

Der absolute Höhepunkt des Jahresprogramms ist für Samstag, 24. November, um 20 Uhr im Hillerser Hof geplant. Das Duo Graceland kommt mit Streichquartett und wird die Gäste mit der Musik von Simon & Garfunkel begeistern.

Das Volksfest steigt von Freitag, 29. Juni bis Sonntag, 1. Juli, der dörfliche Herbstmarkt auf dem Brink ist für Mittwoch, 3. Oktober, geplant.

Von unserer Redaktion

Die Fassade des Krippenanbaus an die Alte Schule in Meinersen soll ruhig gestaltet werden – und sich damit an den Altbau anpassen. Dafür sprach sich nun der Bauausschuss der Samtgemeinde aus. Weiteres Thema war der neue Bauhof, bei dem Mehrkosten von rund 300.000 Euro entstanden sind.

09.03.2018

Der Müdener Ostermarkt kam wieder super an bei den Besuchern. Immer vier Wochen vor dem Osterfest findet er statt im historischen Ortskern mit dem Ensemble aus Bürgerhaus, Backhaus, Heimatmuseum und nahe gelegener Kirche. Auch das Wetter spielte dieses Mal gut mit.

06.03.2018

In einem Holzspalter hatte sich eine 63-jährige Frau aus Ohof am Montag bei Gartenarbeiten die Hand geklemmt und konnte sich ohne Hilfe nicht mehr daraus befreien.

05.03.2018
Anzeige