Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Künstlerhaus: Sprung in digitale Realität

Meinersen Künstlerhaus: Sprung in digitale Realität

Meinersen. Impulse für die eigene kreative Arbeit zu finden - mit diesem Anspruch beteiligen sich 21 Teilnehmer derzeit an der Sommerakademie im Meinerser Künstlerhaus. Im Fokus steht dabei die eigene Kunst. Für Fragen zum Material, zur Technik und zur weiteren Auseinandersetzung stehen Profis beratend zur Seite

Voriger Artikel
Training für Sport ohne Atemprobleme
Nächster Artikel
Ferienfreizeit im Land der Hoffnung

Sommerakademie im Meinerser Künstlerhaus: 21 Teilnehmer sammeln neue Erfahrungen und Impulse und erhalten dabei Tipps von den Profis.

Quelle: Hilke Kottlick

Die Palette der Angebote reicht von den Grundlagen des Zeichnens und des Einstiegs in die abstrakte Malerei bis hin zu Fotos, die am Computer verfremdet werden. Außerdem geht es um Materialkunde, Leinwandfertigung und das Malen ländlicher Architektur. Auch haben die Teilnehmer der Akademie Gelegenheit, sich mit bildhauerischen Materialien und Installationen auseinanderzusetzen.

Der Maler Jochen Weise bietet in seinem Workshop „Das Zeichnen - das Denken mit dem Stift“ als Vorstufe zur abstrakten Malerei an. Die Stipendiatin Delia Jürgens und ihr Künstlerkollege Per Mertens wagen mit ihrer Gruppe laut Charlotte Dreschke von der Kreiskunstschule den „Sprung von der analogen in die digitale Realität“. Ex-Stipendiatin Lisa Seebach bietet in ihrem Workshop die Auseinandersetzung mit verschiedenen bildhauerischen Materialien an, aus denen letztlich Installationen und Skulpturen entstehen. Johanna Silbermann, ebenfalls ehemalige Stipendiatin im Künstlerhaus, setzt mit ihrer Gruppe auf Materialkunde und beim Malen auf den Schwerpunkt Architektur.

Im Verlauf der Akademie wechseln viele Teilnehmer die Gruppen. Das Gros hat sich dabei vorgenommen, einmal etwas Neues auszuprobieren. Die Arbeitsergebnisse werden präsentiert - am kommenden Sonnabend, 1. August, in der Zeit von 12 bis 16 Uhr im Rahmen einer Werkstattausstellung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr