Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kleintransporter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Ahnsen Kleintransporter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Ahnsen. Schwere Verletzungen erlitt am frühen Abend ein Kleintransporter-Fahrer (38) bei einem Verkehrsunfall, der sich auf der Kreisstraße 41 zwischen Ahnsen und Flettmar ereignet hat.

Voriger Artikel
Dreschfest: Besucher bestaunen alte Traktoren
Nächster Artikel
Müden: Bokelberger und Wilscher Weg ausgebaut

Unfall auf der K 41 zwischen Ahnsen und Flettmar: Ein 38-Jähriger Handwerker aus Wienhausen wurde dabei am Abend schwer verletzt.

Quelle: Lea Rebuschat

Der Unfall passierte um 17.45 Uhr: Zu diesem Zeitpunkt war der Handwerker - er stammt aus Wienhausen bei Celle - mit seinem weißen Opel-Transporter auf der Kreisstraße 41 in Richtung Flettmar unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache ist der Wagen dann nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Dabei wurde der 38-Jährige im Führerhaus eingeklemmt.

Die eingesetzten Feuerwehren aus Meinersen, Müden und Flettmar befreiten das schwer verletzte Unfallopfer mit Rettunsspreizer und Hydraulik-Schere aus dem Autowrack.

„40 Einsatzkräfte der Feuerwehren, zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren vor Ort“, so Feuerwehr-Sprecher Carsten Schaffhauser.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die K 41 für den Verkehr gesperrt.

Der Schwerverletzte kam mit einem Rettungswagen in ein Celler Krankenhaus. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr