Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Kinder bringen Tieren Weihnachtsgeschenke
Gifhorn Meinersen Kinder bringen Tieren Weihnachtsgeschenke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.12.2015
Winteraktion bei Corinna Michelsen in Bokelberge: Kinder hatten nun die Gelegenheit, das Angebot Weihnachten mit Tieren zu nutzen. Quelle: Chris Niebuhr

„Wir haben uns bisher immer am Lebendigen Advent beteiligt. Der findet aber nur alle zwei Jahre statt“, sagte Corinna Michelsen. Und so habe es immer wieder Anfragen von Leuten gegeben, doch auch sonst mal etwas zu machen in der Weihnachtszeit. So sei es dann zu dem neuen Angebot gekommen. „Es geht darum, den Kindern die Tiere im Wald bewusst zu machen und sich zugleich gemeinsam auch etwas auf Weihnachten einzustimmen“, erläuterte Corinna Michelsen.

An zwei Terminen waren dafür rund 25 Kinder nach Bokelberge gekommen. Es gab Geschichten im Strohkreis, und die Gruppen gingen auch in den Wald, um dort Tannenbäumchen zu schmücken und den Tieren Dinge zu bringen, die von ihnen gerne gefressen werden. Die Kinder kannten sich auch schon gut aus und wussten, was für Tiere im Wald leben und was diese gerne fressen: Sie zählten zum Beispiel Rehe, Vögel, Füchse, Eichhörnchen und Wildschweine auf. Zudem wurden auch Naturmaterialien gesammelt, um hinterher Moosgärten zu basteln für daheim. Auch ein Lagerfeuer und leckere weihnachtliche Speisen und Getränke gehörten mit zu dem Angebot. Und zum Schluss gab es dann noch einmal ein paar schöne Geschichten.

cn

Hillerse. Immer noch ist unklar, warum am Sonntag eine Wildschwein-Rotte in Panik durch Hillerse gejagt war (AZ berichtete exklusiv). Für die Bewohner, die einen Schwarzkittel im Wohnzimmer hatten, endete der vierte Advent mit einen gehörigen Schrecken - und stundenlangem Aufräumen.

21.12.2015

Hillerse. Für Aufregung und auch Angst bei den Bürgern sowie einen fünfstündigen Einsatz von Polizei und Jägern sorgte am Sonntagnachmittag eine Gruppe von Wildschweinen, die offenbar selbst in Panik durch den Ort jagten.

20.12.2015

Leiferde. Es ist eine besondere Geschichte - es ist die Geschichte des Weißstorchs 8X489. Er schlüpfte in Leiferde, zog erwachsen gen Süden, verunglückte schwer und kehrte jetzt wieder zurück zum Nabu Artenschutzzentrum.

20.12.2015