Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Kein Telefon, kein Internet

Telekom-Störungen bei Seershausen Kein Telefon, kein Internet

Erste Störungen traten bereits vor den Unwettern auf. Nach dem großen Regen folgte dann komplette Funkstille – nichts geht mehr seitdem in Sachen Telefon oder Internet bei vielen Telekom-Kunden in Seershausen bei Meinersen.

Voriger Artikel
Typisierungsaktion für kranken Feuerwehrmann
Nächster Artikel
Ausstellung zeigt Kunst aus dem 3D-Drucker

Telekom-Baustelle vor Seershausen: In Sachen Internet und Telefon geht bei vielen Einwohnern zurzeit gar nichts mehr
 

Quelle: Hilke Kottlick

Seershausen.  Telekom-Sprecher Philipp Blank versichert dazu jetzt auf AZ-Anfrage: „Die Kollegen arbeiten mit voller Kraft an der Behebung.“ Erste Störungen traten bereits vor den Unwettern auf. Nach dem großen Regen folgte dann komplette Funkstille – nichts geht mehr seitdem in Sachen Telefon oder Internet bei vielen Kunden in Seershausen bei Meinersen. Telekom-Sprecher Philipp Blank versichert dazu jetzt auf AZ-Anfrage: „Die Kollegen arbeiten mit voller Kraft an der Behebung.“

Wer kein Handy besitzt, ist aufgeschmissen: Denn bereits seit gut einer Woche stehen Telefone und Computer bei vielen Einwohnern rund um Meinersen still. „Der Fehler liegt an einer zentral gelegenen Baustelle der Telekom vor der Ortschaft Seershausen“, antworteten Service-Kräfte der Telekom anfangs auf wiederholte Anfragen. Der Fehler sollte schnell behoben werden, hieß es. Dann folgte das Unwetter mit Starkregen. Anlass für Telekom-Sprecher Philipp Blank, auf AZ-Anfrage mitzuteilen, dass in dieser Region aufgrund der Gewitter verstärkt Störungen auftreten. „Wir bedauern sehr, wenn es zu Ausfällen von Telefon- und Internetanschlüssen der Kunden kommt“, teilt Blank weiterhin mit. Er versichert: „Die Kollegen arbeiten mit voller Kraft an der Behebung.“

Der Telekom-Sprecher bittet in diesem Zusammenhang die Kunden um Verständnis, dass er keinen genauen Termin für das Beheben der Störungen nennen kann. Die Einwohner können sich dem Telekom-Specher zufolge darauf verlassen, „dass wir alles tun, damit die Kunden ihre Anschlüsse möglichst schnell wieder voll nutzen können“.

Von Hilke Kotltlick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr