Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kein Stress beim Warten aufs Christkind

Müden Kein Stress beim Warten aufs Christkind

Müden. Eltern wissen ein Lied davon zu singen: Am 24. Dezember sind Kinder kaum noch zu bändigen. Damit die Eltern in Ruhe die restlichen Dinge erledigen können, hat sich die Johannes-Gemeinde etwas einfallen lassen.

Voriger Artikel
Laute Töne aus jedem Instrument
Nächster Artikel
Alkohol am Steuer

Weihnachtsbetreuung: Die Johannes-Gemeinde lädt Kinder für den Heilgabend ein.

Quelle: Martin Steiner

Tolles Angebot für gestresste Eltern: Angesichts der umfangreichen Weihnachtssortimente in den Supermärkten befinden sich viele Kinder schon jetzt in großer Vorfreude auf das Christfest. Das steigert sich noch, wie viele Eltern wissen, besonders am 24. Dezember ins Unermessliche. Und da will die Johannes-Gemeinde in Müden helfen. Damit die Zeit bis zur Bescherung nicht zu lang wird, bieten Gemeindemitarbeiter am Heiligabend in der Zeit von 10 bis 12 Uhr für Mädchen und Jungen ab drei Jahren eine kostenfreie Betreuung an.

Gemeinsam werden die Kinder in den Räumen der Johannes-Gemeinde die Weihnachtsgeschichte hören, singen, basteln, lesen und spielen. Dafür wurde eigens ein Team zusammengestellt, das für genügend spannende Beschäftigungsmöglichkeiten sorgen wird.

Mit im Helfer-Team sind auch Jugendliche aus dem Jugendkreis der Gemeinde. Schon seit einigen Jahren unterstützen sie durch verschiedene Aktionen wie beispielsweise Waffelbacken ein Patenkind Andrew aus Uganda. Damit tragen sie dazu bei, dass auch Andrew ein schönes Weihnachtsfest feiern kann und dass er mit allem, was er zum Leben braucht, versorgt wird. Die Gemeinde lädt deshalb dazu ein, an diesem Tag auch für Andrew zu spenden.

Jedes Kind ist am Heiligen Abend eingeladen, mit anderen zusammen auf Weihnachten zu warten. Für die Planung ist eine Anmeldung bis zum 15. Dezember notwendig bei Benjamin Birkholz unter Tel.: 05375-9822001 oder per E-Mail unter benjamin.birkholz@johannes-gemeinde.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr