Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Jetzt steht die Glockenweihe an
Gifhorn Meinersen Jetzt steht die Glockenweihe an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.07.2016
Neuer Turm samt Glocke: Die feierliche Glockenweihe ist für Donnerstag, 4. August, um 15 Uhr auf dem Volkser Friedhof vorgesehen. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Volkse

Ein einziges Mal wurde die neue Glocke im hölzernen Turm bereits zur Probe geläutet. Die Glockenweihe mit Gottesdienst beginnt am Donnerstag, 4. August, um 15 Uhr an der Friedhofskapelle Volkse. Die Predigt hält Pastor Thomas Duntsch, es singt der Kirchenchor Leiferde.

Ideengeber für den Bau des hölzernen Turmes samt Installation der Glocke ist August Rautenberg. Er brauchte 1996 bei der Grundinstandsetzung des Turmes auf seinem Hof eine neue Glocke für die Turmuhr, berichtet er. Als er seinen Plan mit der Friedhofsglocken einem Spezialisten erzählte, riet der ihm davon ab. Der Plan ruhte vorerst. Rautenberg griff den Gedanken dann erneut auf, „als wir in der Fischereiinteressentenschaft Volkse über Mittel verfügten und uns überlegten, ob wir nicht für die Gemeinde Volkse etwas Gutes tun könnten“, berichtet er. Die Höfe Rautenberg, Dr. Günter Olfe, Heinz-Robert Köhler und die Gemeinde beschlossen daraufhin, die Erträge der Fischerei in der Oker nicht auszuzahlen, sondern eine Rücklage zu bilden. „Diese Rücklage war der Grundstock der gesamten Finanzierung“, blickt Rautenberg zurück. Dann stellte er Zuschuss-Anträge, orientierte sich mit weiteren Planungen an dem Glockenturm in Seershausen, holte Angebote ein und übergab die Bauleitung an die Samtgemeinde als Grundstückseigentümerin. Mit tatkräftiger Hilfe, Spenden und Zuschüssen in Höhe von insgesamt 16.800 Euro wurde der Turm auf dem Volkser Friedhof samt Glocke errichtet.

hik

Leiferde. Gute Nachrichten für Leiferde: Mitarbeiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel haben jetzt signalisiert, die Grünphase an der Ampel Dorfstraße/Bahnhofstraße für Fußgänger auf zehn Sekunden zu erhöhen. Außerdem ist an Lindenhofkreuzung eines Verkährszählung geplant.

28.07.2016

Höfen. „Es war sehr, sehr schön“, befindet Hinnerk Bode-Kirchhoff, der gemeinsam mit Ehefrau Imke das Maislabyrinth betreibt, über die erste Romantik-Nacht, die ebenda am Wochenende über die Bühne ging.

25.07.2016

Das Projekt kommt langsam in Gang: In der Samtgemeinde Meinersen soll ein Seniorenbeirat gegründet werden. Nachdem es bereits Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien gibt, wollen Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka und Sozialkoordinator Lutz Hesse auch für die Altersgruppe 60+ aktiv werden und ein Netzwerk gründen. 

25.07.2016
Anzeige