Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Inklusion an Schule kann gelingen
Gifhorn Meinersen Inklusion an Schule kann gelingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 27.06.2018
Ein Erfolg: Die sehbehinderte Lynn absolvierte erfolgreich ihre Grundschulzeit. Quelle: Paul Fischer
Meinersen

Sie kommt mit diesen Geräten sehr gut zurecht. Das mit verschiedenen Optiken ausgerüstete Lesegerät wird genutzt, um sich im Klassenraum umzuschauen, den Lesestoff zu vergrößern, die Lehrerin mit deren Mimik und Gesten vor der Klasse zu verfolgen und die Texte an der Tafel zu erkennen. Der PC wird zum Schreiben von längeren Texten genutzt. Ein Punktschriftlesegerät übersetzt Texte in „Blindenschrift“. Updates und die Wartung der Geräte sind permanent notwendig.

Betreuung durch Integrationshelferin

An Lynn’s Seite steht Susan Haustein, Schulbegleitung der Lebenshilfe Gifhorn. Haustein ist Schulassistenz und Integrationshelferin. Sie betreut die Schülerin seit der ersten Klasse und unterstützt sie beim Schulbesuch.

Einfühlungsvermögen, hilfreiche Unterstützung in vielen Belangen, aber auch eine gewisse Zurückhaltung zur Entwicklung des kindlichen Selbstvertrauens müssen eine ausgewogene Balance bilden.

Die Finanzierung der technischen Geräte läuft über die Krankenkasse. Hier muss jedes halbe Jahr ein neuer Antrag auf Hilfeleistung gestellt werden.

Weiter an weiterführender Schule

Lynn wird diesen Sommer an eine weiterführende Schule gehen. Ihre Inklusion hat sich als Erfolg erwiesen. „Familie Sekat hatte einfach einen Sechser im Lotto mit Frau Haustein“ lobte Schulleiterin Nina Rittmeier. Lynn und Haustein freuen sich schon auf die neue Schule. Auch die technischen Geräte werden sie mitnehmen können. „Integration kann gelingen, wenn alle Beteiligten bereit sind, ihren Anteil zu leisten“, mahnte Katja Bungartz, Bereichsleitung Pädagogik bei der Lebenshilfe Gifhorn.

Von Paul Fischer

Das hätte noch viel schlimmer ausgehen können. Rund 600 Quadratmeter Wald und Wiese fielen am Dienstagabend in Ettenbüttel den Flammen zum Opfer.

27.06.2018

Das Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen bekommt jetzt eine Photovoltaikanlage: Wesentlich dazu beigetragen haben die Schüler. Sie haben beim Sponsorenlauf (AZ berichtete) satte 15.594,44 Euro erlaufen. Jetzt dankte der Förderverein der Schule den besonders eifrigen Läufern.

26.06.2018

Vorsichtig fährt Hauptfeuerwehrmann René Kettner in zwölf Metern Höhe mit dem Korb seiner Drehleiter auf das Storchennest zu. Die Beringung der Jungstörche ist angesagt.

28.06.2018