Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen In Müden rollt eine Welle der Hilfsbereitschaft
Gifhorn Meinersen In Müden rollt eine Welle der Hilfsbereitschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 24.08.2017
Typisierungsaktion im Feuerwehrhaus Müden: Ortsbrandmeister Ralf Böhm hofft auf viele Teilnehmer. Quelle: Samtgemeinde-Feuerwehr Meinersen
Anzeige
Müden

Die Typisierungsaktion ist für Sonntag, 3. September, in der Zeit von 11 bis 15 Uhr in der Turnhalle am Müdener Gerätehaus vorgesehen.

„Wer nicht weiss, was Dorfgemeinschaft bedeutet, soll nach Müden kommen, hier wird sie gelebt.“, sagt Ralf Böhm, Ortsbrandmeister in Müden. „Vor einigen Wochen hatten wir über die Typisierungsaktion der Feuerwehr Müden/Dieckhorst berichtet“, meint er weiterhin. Die Wehr will damit einem ihrer Kameraden helfen, der Familienvater ist an Blutkrebs erkrankt. „Seit unserem ersten Aufruf erfahren wir eine große Welle der Hilfsbereitschaft“, sagt Böhm.

„Wir haben bei den Bäckereien Wittig und Meyer, der Schlachterei Zimmermann, Hol ab und in der Creativen Masche Spendendosen aufgestellt“, zählt Böhm auf. Auch beim Erntefest in Hahnenhorn wurde für die gute Sache geworben, am kommenden Sonntag wird Böhm auch beim Dreschfest in Müden werben. Der Lions Club Südheide hat angekündigt, die Aktion mit einem Scheck zu unterstützen, der Lions Club Gifhorn schickt seine Mitglieder und übernimmt für jeden die anfallenden Kosten. „Es gab sogar Straßenfeste, bei denen gesammelt wurde.“ Die örtliche KFZ-Werkstatt von Diana und Dieter Ross stellt für den 3. September eine große Verlosung zusammen. „Dabei wird nicht nur jedes Los einen Gewinn bekommen, der gesamte Erlös kommt der DKMS zugute.“

Der Förderverein der örtlichen Feuerwehr übernimmt die Typisierungskosten für jeden Aktiven der Wehr und auch von der Samtgemeinde und dem Samtgemeindekommando wurden finanzielle Zusagen gegeben. Eine örtliche Arztpraxis steht bei der Spende mit Rat und Tat bei Fragen bereit, der vierte Zug des Schützenvereins fasst tatkräftig mit an und bei den Landfrauen können sich die Spender mit Kaffee und Kuchen stärken.

Von der AZ-Redaktion

Meinersen Meinersen: „Fahle Heide“ abgeschmettert - Kein neuer Name für die Brandschützer

Die Namensergänzung „Fahle Heide“ bei der Namensgebung der Feuerwehr schmetterte der Samtgemeinderat Meinersen ab. Grünes Licht gab es dagegen bei den Finanzen – 30.000 Euro Mehrkosten für das Feuerwehrhaus Hahnenhorn, 60.000 Euro überplanmäßig für das Feuerwehrhaus Dalldorf.

23.08.2017
Meinersen Aller-Oker-Grundschule in Müden - Erste Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt

In Sachen Verkehrssicherheit tut sich einiges vor der Grundschule in Müden. Erste Sicherheitsmaßnahmen wurden dort umgesetzt. Poller versperren jetzt die Parkplatzauffahrt gegenüber der Schule, gelbe Füße auf dem Asphalt weisen Schülern den sichersten Weg und ein Verkehrskonzept wird auch auf den Weg gebracht.

22.08.2017
Meinersen Viele Besucher in Hahnenhorn - Kleiner Ort, ganz großes Erntefest

Eine große Veranstaltung stellte die Feuerwehr im kleinen Hahnenhorn mit dem Erntefest auf die Beine: Allein zum Frühstück am Sonntag kamen 250 Gäste in den Ort mit 170 Einwohnern.

21.08.2017
Anzeige