Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Hühnerfarm-Pläne sind vom Tisch
Gifhorn Meinersen Hühnerfarm-Pläne sind vom Tisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 03.09.2015
Die Hühnerfarm in Dalldorf ist vom Tisch: Der Meinerser Landwirt Heinrich Beutner kaufte das Gelände mit der alten Ruine. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Neuer Eigentümer ist Landwirt Heinrich Beutner aus Meinersen.

„Wir haben unterschrieben“, bestätigt Beutner auf AZ-Anfrage. Gemeinsam mit seinen Söhnen wagt er sich an das Projekt. „Auf keinen Fall wird dort eine Hühnerfarm entstehen“, versichert er. Die alte Anlage besteht Beutner zufolge aus drei Hallen in der Größe von je 100 mal zwölf Metern. Vorerst sei zu prüfen, ob das Mauerwerk in Ordnung ist. Zudem müssten die Asbest verseuchten Dächer entsorgt werden. „Einen Teil der Anlage werden wir wohl abreißen, und eine der Hallen nutzen“, nennt der Landwirt erste Überlegungen. Angedacht sei dort unter anderem Kartoffeln einzulagern. Gekauft habe er das Gelände mit der alten Ruine, da es direkt an seine Ländereien angrenze. „Auf unserem Hof im Dorf ist es mittlerweile sehr beengt“, sagt der Landwirt. Da könne es möglich sein, dass der Betrieb „langfristig ganz dorthin ausgelagert wird. Aber das ist nicht mehr meine Baustelle“, sagt Beutner mit Blick auf die Söhne, die seinen Betrieb als Nachfolger übernehmen werden.

Die Dalldorfer hatten sich engagiert gegen den Bau einer Hühnerfarm mit 120.000 Tieren gewehrt, und der Landkreis hatte den Bauantrag als Genehmigungsbehörde abgelehnt. Letztlich plante der Betreiber, die alte Farm in einem Ersatzneubau für 84.000 Hennen neu aufzulegen. Auch der Antrag wurde abgelehnt und die folgende Klage des Investors vom Gericht abgewiesen. Der Weg zum Oberverwaltungsgericht blieb offenbar aus. Stattdessen wurde verkauft - an Landwirt Beutner. Und damit ist der Bau einer Hühnerfarm vom Tisch, versichert dieser.

hik

Am Sonntagabend kam es auf der Bundesstraße 214, außerhalb der Ortschaft Ohof, im Bereich einer Firmeneinfahrt in Richtung  Braunschweig, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos.

31.08.2015

Meinersen. Das große Open-Air-Event Feuer und Licht im Meinerser Rathauspark gehört zu den Zugpferden im Programm des Kulturvereins. Immer wieder lockt es viele Besucher an mit seiner klasse Mischung aus Show, Musik und Geselligkeit.

02.09.2015

Meinersen. Acht Jahre lang war Heinrich Wrede Samtgemeindebürgermeister von Meinersen. Ende September tritt er in den Ruhestand. Für die AZ blickte Wrede zurück - und zog insgesamt ein positives Fazit seiner Amtszeit.

31.08.2015
Anzeige