Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hillerse: SPD stellt Kandidaten für Wahl auf

Samtgemeinde Meinersen Hillerse: SPD stellt Kandidaten für Wahl auf

Hillerse. Die SPD Hillerse will, dass Detlef Tanke Bürgermeister bleibt. Mit einem Team aus neuen und erfahrenen Kandidaten gehen die Sozialdemokraten in die Gemeinderatswahl im September.

Voriger Artikel
B 188: Bald gilt Tempo 70
Nächster Artikel
„Singen ist eine coole Sache“: Molli für die DRK-Kita Harlekin

Angeführt wird die Liste von Tanke, dem stellvertretenden Bürgermeister Karsten Dürkop und von Fraktions-Chef Philipp Raulfs. Es folgen drei neue Kandidatinnen: Anna Neuendorf, Ines Brown, und Sabrina Fischer. Sie sind schon in die kommunalpolitische Arbeit der Partei eingebunden.

Auf der Mitgliederversammlung wurde die Liste einstimmig beschlossen. Auf den weiteren Plätzen folgen Can Özcan, Rüdiger Busse, Edwin Rampf, Jörg Petersen, Stephan Neuendorf, Alexander Borchers, Ulrike Mosel, Lukas Ratschko, Ralph Peia, Helga Fischer und Michael Booden.

„Wir haben Kandidaten aus allen Bereichen des Dorflebens - gemeinsam mit diesem Team wollen wir in den nächsten Wochen um das Vertrauen der Hillerser und Volkser werben, denn wir haben schon viel geschafft, aber noch nicht alles erreicht“, so Tanke.

Zur Samtgemeinderatswahl treten Karsten Dürkop, Heidi Neuendorf, Can Özcan, Ines Brown, Philipp Raulfs und Detlef Tanke an. Für den Kreistag kandidieren Detlef Tanke und Anna Neuendorf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr