Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Graceland reißt die Zuhörer mit Welthits mit
Gifhorn Meinersen Graceland reißt die Zuhörer mit Welthits mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 26.11.2018
Was für ein Abend: Das Duo Graceland begeisterte – unterstützt von Streichern – in Hillerse mit Songs von Simon & Garfunkel. Quelle: Ron Niebuhr
Hillerse

Zehn Jahre Kulturverein Hillerse – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Und wie? Natürlich mit einem besonderen Konzerterlebnis: Graceland. „Wir hätten sogar noch mehr Tickets absetzen können. Aber mehr passen einfach nicht in den Saal“, sagte Kulturvereinsvorsitzender Hans-Hermann Raulfs.

Die Musiker geben den Songs ihre eigene Note

Die große Nachfrage überraschte nicht, denn die Songs von Simon & Garfunkel sind unvergessen, und im Grunde hört sie jeder immer wieder gern. Vor allem wenn sie so gekonnt dargeboten werden wie vom Duo Graceland.

Thomas Wacker als Paul Simon und Thorsten Gary als Art Garfunkel spulten Titel wie „The Sound of Silence“, „Mrs. Robinson“, „Scarborough Fair“ oder auch „Cecilia“ nicht bloß ab, sondern gaben ihnen ihre eigene Note. „Vom Typ her sind beide recht unscheinbar“, sagte Kulturvereinsbeisitzerin Heike Schrader. Aber musikalisch und stimmlich kamen Wacker und Gary ihren großen Vorbildern Simon und Garfunkel so nah, dass sie im Nu eine enorme Bühnenpräsenz entfalteten. Zumal das Publikum sich voll drauf einließ.

Streicherquartett und ausdrucksstarke Stimmen

„Es ist einfach klasse, wie begeisterungsfähig unsere Zuschauer sind“, waren Schrader und Raulfs sich einig. Maßgeblichen Anteil am Gänsehautfaktor des Abends hatte ein Streicherquartett, das wunderbar mit den eindringlichen wie ausdrucksstarken Stimmen des Duos harmonierte, sich aber auch mal die Freiheit nahm, ein bisschen David Garrett einzustreuen.

Das Jubiläumsjahr des Hillerser Kulturvereins wartet übrigens noch mit einem weiteren Highlight auf: Das Vokalensemble Braunschweiger Domchor tritt am Mittwoch, 5. Dezember, in der Hillerser Kirche auf. Der Eintritt ist dann frei.

Von Ron Niebuhr

Der Lese- und Kulturabend des Sibylla-Merian-Gymnasiums ist seit Jahren ein absoluter Renner beim Publikum. Auch dieses Mal wieder war die Resonanz hervorragend: Allein 650 Besucher hatten sich angemeldet für die Aktion am Freitagabend.

26.11.2018

Das emotional besetzte Thema stößt nach wie vor auf großes Interesse: Ein Biologe, ein Wolfsberater, ein Landtagsabgeordneter und ein Jäger informierten in Flettmar über einen Beutegreifer, der wieder durch Deutschland zieht – über den Wolf. Es gab Infos und Fragen der Zuhörer wie „Was kann ich tun, wenn ich einem Wolf begegne?“.

23.11.2018

Bei einem Küchenbrand in Müden ist am Donnerstagabend ein Mann verletzt worden – er hatte die Flammen noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren gelöscht.

23.11.2018