Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Helfer des Seniorennetzwerkes stehen bereit

Meinersen Helfer des Seniorennetzwerkes stehen bereit

Das Projekt kommt langsam in Gang: In der Samtgemeinde Meinersen soll ein Seniorenbeirat gegründet werden. Nachdem es bereits Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien gibt, wollen Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka und Sozialkoordinator Lutz Hesse auch für die Altersgruppe 60+ aktiv werden und ein Netzwerk gründen. 

Voriger Artikel
Polizei stoppt alkoholisierten Pokemon-Jäger
Nächster Artikel
Romantik-Nacht: Premiere im Maislabyrinth

Für die Altersgruppe ab 60 Jahren aktiv werden: Die Meinerser Samtgemeinde möchte ein Netzwerk für Senioren gründen.

Quelle: Oliver Berg

Meinersen. Das Projekt kommt langsam in Gang: In der Samtgemeinde Meinersen soll ein Seniorenbeirat gegründet werden (AZ berichtete). Nachdem es bereits viele Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien gibt, wollen Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka und Sozialkoordinator Lutz Hesse auch für die Altersgruppe ab 60 Jahren aktiv werden und ein Netzwerk gründen. Nach entsprechendem Aufruf an mögliche Mitstreiter haben Hesse zufolge dafür jetzt zehn Personen ihre Hilfe angeboten.

„Schön dabei ist es, dass sich aktive Helfer aus jeder der vier Mitgliedsgemeinden für eine mögliche Mitarbeit im Seniorenbeirat gemeldet haben“, freut sich Hesse über Hilfsangebote aus Leiferde, Hillerse, Müden und Meinersen. Damit finden Senioren aus jeder Gemeinde ein Sprachrohr, das sich für ihre ganz bestimmten Belange einsetzt.

Das Datum für die erste „Kick-Off-Versammlung“ zur Gründung des Seniorenbeirates steht laut Hesse mit dem 25. Juli bereits fest. Der Sozialkoordinator hofft jetzt darauf, dass sich noch weitere Personen melden, die sich in einem Seniorenbeirat engagieren und die sich somit in einem Netzwerk stark machen möchten. Hesse bittet potentielle Mitstreiter, sich dafür vorab anzumelden. Entweder unter der Adresse: Astrid.van-den-Berg@sg-meinersen.de oder unter lutz.hesse@sg-meinersen.de, Tel. 05372-9729497.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr